Samstag, 27. August 2016

Samstagsplausch (35.16)/Sunday fun (35.16)


Wieder haben wir Samstag. Und was für ein Wetter. Herrlich, das Schimpfen hat sich gelohnt.
Ich bin die ganze Woche mit dem Rad zur Arbeit gefahren, sind zwar nur insgesamt 21 Kilometer, aber am Freitag ist es mir sehr schwer gefallen. Ansonsten ist mir die Arbeitswoche sehr schwer gefallen, aber es hat auch Spaß gemacht.
Mein Buch habe ich ausgelesen, nun bin ich auf der Suche nach einem neuen, welches mich fesselt.
Gestern Abend haben wir etwas richtig tolles gemacht. Wir waren auf dem ERBENROOF. Das ist die Weinmarke Erben Langguth und die haben in Berlin Neuköln in der Thiemannstr.1  auf einem Dach eine Weinlocation, wo man für 3,00 EUR Wein trinken kann soviel man möchte. Einen kleinen Imbiss kann man auch erwerben, es war gestern so ein toller Abend, dann diese Event über den Dächern von Berlin, das war schon sehr schön. Leider ist es nur noch heute, wir haben es leider auch zu spät erfahren. Tickets bekommt man unter GEMEINSCHAFT.ERBEN-WEIN.DE/VERANSTALTUNGEN.
Ansonsten werden wir heute das schöne Wetter genießen. Ich wünsche Euch ein super schönes Wochenende. Und nun plausche ich noch ein wenig mit Andrea http://kaminrot.blogspot.de/

 Again, we have Saturday. And what a weather. Herrlich, ranting that has paid off.

I am the whole week biked to work, though only a total of 21 kilometers but on Friday I found it very difficult. Otherwise, my work week is very difficult for me but it was fun.

My book I have read, I am now looking for a new, which fascinates me.

Last night we did something really great. We were on the ERBENROOF. This is the wine brand Erben Langguth and who in Berlin Neukölln in Thiemannstr.1 on a roof a wine venue where you can drink costs 3,00 EUR wine as much as you want. Light bites can also acquire, it was yesterday so a great night, then this event over the rooftops of Berlin, that was very nice. Unfortunately, it is only today, we did not find it too late. Tickets are available under GEMEINSCHAFT.ERBEN-WEIN.DE/VERANSTALTUNGEN.

Otherwise, we are now enjoying the nice weather. I wish you a super nice weekend. And now I still plausche a little with Andrea http://kaminrot.blogspot.de/

Donnerstag, 25. August 2016

Sommerrock der zweite/ Sommerrock the second

 Foto: Michael Dunn http://michael-dunn.blogspot.de/

Da ich über das Wetter geschimpft habe und erhört worden bin, ist der Sommer nun zurück und zeige gleich meinen zweiten Sommerrock. Diesen habe ich mir von meinem Lieblingsrock, der ist mir irgendwie eingelaufen (zu eng geworden beschreibt es besser), habe ich mir abkopiert, den Schnitt vergrößert und nachgenäht, mit samt Unterrock. Wenn ich diesen noch einmal nähe, würde ich die Länge verändern. Er ist mir etwas zu kurz.
Aber ich ziehe ihn trotzdem gerne an.  Es wieder Donnerstag, daher geht es
ab zum RUMS

 Since I have railed about the weather and have been heard, the summer is back now and see like my second summer skirt. This I have from my favorite skirt that is somehow shrunk (too narrow it describes better), I have photocopied me increased the cut and sewed along, with velvet petticoat. When I this again near, I would change the length. He is a little too short.

But I prefer him anyway gladly. It again Thursday so it goes

from the RUMS

Mittwoch, 24. August 2016

Sommerrock Feeling/Summer Skirt Feeling



Der Sommer lässt sich laut meiner Handyapp noch einmal blicken. Das ist sehr schön,
dann kann ich den Wickelroch doch noch anziehen. Der Rock ist aus der Burda Style 07/2013 Nr. 111. Leider schien die Sonne ziemlich doll, daher kneife ich die Augen zu. Aber Ihr sollt ja auch den Rock anschauen.
Geht ziemlich schnell und ich ziehe diesen sehr gerne an. Und da mir der Stoff so gut gefiel, und ich Tücher jeglicher Art mag und auch noch genug Stoff da war, habe ich mir noch einen passenden Schal dazu gemacht.
So nun wünsche ich Euch einen tollen Start in die Woche lieben Gruß Sylvi

The summer shows its face according to my Handyapp again . That is very nice,

then I can not attract even the winding Roch . The skirt is made of the Burda Style 07/2013 Nr . 111. Here the sun was pretty Doll , so I shut my eyes tight . But you shall indeed see the rock .

Goes pretty fast and I take this very gladly. And then I liked it so much the substance , and I like towels of any kind and also enough material was still there , I have made ​​myself a matching scarf to .

So now I wish you a great start to the week nice greeting Sylvi

Samstag, 20. August 2016

Samstagplausch #34.16







Die Woche verging für mich wie im Flug. Ich konnte zwei Tage von Zuhause aus arbeiten, das war sehr angenehm. Den Rest der Woche war ich immer per Rad zur Arbeit unterwegs und konnte am frühen Morgen um 5:00 manchen tollen stillen und romantischen Augenblick in einer Großstadt genießen.
Letzten Sonntag waren wir im Britzer Garten, da habe ich die Fotos mit meiner kleinen Kamera gemacht.
Leider schwächelt mein Mann seit Mittwoch etwas. Das ist nicht gut.
Ich habe für das Wochenende vor, mit meinen geplanten Weihnachtsgeschenken zu beginnen. Den Stoff habe ich bereits besorgt. Ich kann Euch aber leider noch nicht sagen, was es ist. Da bitte ich Euch um Geduld. Ich möchte diesmal frühzeitiger beginnen.
Zum lesen bin ich fast nicht gekommen, naja ich schaue mir natürlich manch schönen Blog von Euch  im Internet an. So nun wünsche ich Euch allen einen schönen Samstag und Sonntag und werde mich nun am Samstagplausch bei Andrea http://kaminrot.blogspot.de/ beteiligen.

Donnerstag, 18. August 2016

Sylvia im Kleid/Sylvia in dress



Hallo,
ich tue mich immer schwer wenn es um Kleider geht. Ich habe schon so viele anprobiert, teuere, gute Marken und soweiter. In keinen habe ich mir gefallen. Nun war mein Mann der Meinung ich sollte mir ein Kleid nähen. Er hat mir dann das Titelbild von der Burda 2016 im April ausgesucht. Natürlich auch mit diesem Stoff.




Dieser war innerhalb weniger Zeit ausverkauft. Ich habe durch ganz Deutschland telefoniert. Also musste eine andere Alternative her. Im Internet bei Zierstoff einen Baumwollbatist bestellt und dann konnte es losgehen. Obwohl ich noch immer nicht von einem Kleid für mich überzeugt war und bin.
Naja habe einige Änderungen am Ausschnitt gemacht, da dieser mir zu weit war und habe einige Änderungen an den beiden Seiten in der Taille vorgenommen und verlängert.
Nun hoffe ich doch sehr, dass es noch einen sehr warmen Sommertag gibt, wo ich das Kleid mal ausführen kann.
Der Stoff ließ sich sehr gut verarbeiten, ging auch ziemlich einfach, bis auf den Ausschnitt.
Hier hatte ich mir Hilfe bei einem drei Stundennähkurs geholt.
So und da heute Donnerstag ist stelle ich das Kleid beim RUMS.
ein.

Hello,
I am doing always difficult when it comes to clothes . I have tried so many , expensive , good brands and soweiter . In no I have fallen . Now my husband thought was I should sew a dress . He then picked me the cover of the Burda 2016 in April . Of course, with this material .
 This was sold out within less time . I phoned throughout Germany . So had to be another alternative . In Internet purchases a cotton batiste with decorative fabric and then it could go . Although I was still not convinced of a dress for me and am .
Well have made some changes to the segment , as this I was too far and have made ​​and extended some changes to the both sides in the waist .
Now I very much hope that there is a very warm summer , where I can carry the dress times .
The material could be processed very well , also went fairly easy , except for the neck .
Here I had brought me help with a three Stundennähkurs .
Thus and since today is Thursday I put the dress when WHAM .
on.

Samstag, 13. August 2016

Samstagsplausch 13. August


Hallo
damit mir die erste Arbeitswoche nicht ganz so schwer fiel, habe ich mir immer wieder die Bilder von unserem schönen Urlaub angesehen. Eins davon zeige ich Euch heute. Trotzdem war die Woche sehr heftig. Dann war es noch ziemlich unangenehm, ich bin am Donnerstag per Rad um 5:00 Uhr früh zur Arbeit los gefahren und da habe ich gedacht, es ist Winter, hättest mal lieber die dicke Jacke anziehen sollen. Naja, im Augenblick fahren die öffentlichen Verkehrsmittel noch wegen Bauarbeiten unregelmäßig daher musste ich durch und am Anfang auf dem Rad frieren.
Viel kreatives habe ich leider nicht geschafft. Muss mich erst wieder an den neuen Rhytmus gewönnen. Vor dem Fernseher ein wenig an meinem Dreiecksponcho gestrickt und kurz vor dem schlafen einen Blick in mein Buch.
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende, es soll ja heute der Sommer wieder kurz rein schauen.
und nun geht es zum Samstagplausch zu http://kaminrot.blogspot.de/

Montag, 8. August 2016

Das Tuch/The cloth



 Ich mag Tücher in all Ihren Formen und Farben.
Bei der Bearbeitung eines  Onlinenähkurses wurde erklärt, wie man einen Saumabschluss an einem Seidentuch mit der Hand  annäht. Damit dies interessanter wird, hat man dort noch eine Färbetechnik erläutert, die ich so gleich aus probiert habe. Man sollte einen weißen Seidenstoff, Crepe de Chine oder Pongé in gewünschter Größe besorgen, des weiteren benötigt man noch  2-3 verschiedene Seidenmalfarbe die mit einander harmonieren, einen weichen Pinsel der Größe12, Plastikfolie oder eine Mülltüte zerschneiden, damit nicht der Tisch oder Fußboden Flecken bekommt, die man dort nicht haben möchte. Eventuell braucht man noch  einen Wäschesprenger zum Besprühen des Seidenstoffes mit Wasser hierdurch kann man nochmal die Farbe verändern.
Den Seidenstoff macht man vorher noch gut nass,  dadurch werden die Farbübergänge weicher, bevor man beginnt die Farben rauf zu tupfen. Man sollte einen Becher Wasser bereit zu stehen haben, damit der Pinsel sauber ist, wenn man die andere Farbe benutzen möchte.
Ich habe gleich alles ausprobiert, und habe nur mit einer Farbe gearbeitet. Meine Vorstellung von dem blau war ein richtig tolles Royalblau und als zweite Farbe war noch die Farbe Türkis zur Auswahl. Sowie dann die blaue Farbe auf den Seidenstoff getupft war, dachte ich dazu passt kein türkis. Es gefiel mir so dann auch besser mit nur einer Farbe. Da muss man wirklich gut aufpassen beim Kauf der Seidenmalfarbe, oder sich wenn möglich im Fachgeschäft beraten lassen. Wenn man mit den Farben auftragen fertig und Zufrieden ist,  muss das Seidentuch trocknen  und dann wird das Tuch mit dem Bügeleisen  Stärke 3 fixiert,  damit sich die Farbe beim Waschen nicht herauswäscht, wäre sehr schade um die viele Arbeit.
Übrigens den Saum habe ich mit der Nähmaschine genäht, hat mir besser gefallen. Das Umnähen mit der Hand muss ich dann noch üben. -;)
Euch allen einen tollen Start in die neue Woche.
I like towels in all your forms and colors.
When editing a Onlinenähkurses explained how to sew a hem on a silk cloth by hand. To make things more interesting, there has yet explained a staining technique that I have tried so alike. One should get a white silk, crepe de Chine or Pongé in the desired size, the other one needs another 2-3 different silk that harmonize with each other, cutting a soft brush of Größe12, plastic wrap or a garbage bag, so not the table or floor stains gets, you simply have to have there. Maybe you still need a laundry sprinklers for spraying the silk substance with water thereby can again change the color.
The silk fabric you do before that good wet, be the color transitions smoother before starting the colors up to dab. One should have to stand a cup of water ready so that the brush is clean, if you want to use the opposite color.
I immediately tried everything, and have been working with only one color. My idea of ​​the blue was a really great Royal and a second color was the color turquoise to choose from. As well as then the blue color was spotted on the silk fabric, I thought this fits not turquoise. I liked it so then even better with only one color. Because you really have to pay close attention when buying the silk, or may be, if possible, in specialized business advising. When you apply the color finish and satisfaction is the silk cloth to dry and then the cloth is strength 3 fixed by ironing, so that the color does not herauswäscht when washing, would be a shame to all the hard work.
Incidentally, I have sewn by sewing the hem, I liked better. The sewing up with my hand, I will still need to practice. -;)
To all of you a great start into the new week.



Samstag, 6. August 2016

Samstagplausch/Saturday fun


Dies war nun meine letzte Urlaubswoche. Montag geht die Trettmühle wieder los. Seufz.
Aber der nächste Urlaub kommt bestimmt. Ich habe von meinem Mann ein Buch geschenkt bekommen von einem dänischen Autor. Jakob Melander,  Blutwind. Ich habe es tatsächlich verschlungen. Das erste Buch von dem Schriftsteller  habe ich mir nun noch als Ebook geholt, mal sehen, wie lange ich dazu benötige um es durch zu lesen.
Habe diese Woche viel übers Internet gelernt, einen Blog erstellt, mich beim RUMS betätigt und werde versuchen mich bei beim Samstagplausch zu beteiligen, auch wenn ich immer noch keine Ahnung habe, was ein Backlink ist.
Meine beiden Männer sind beim Sport und ich war etwas fleißig und habe die Fenster von den Regenresten der letzten Woche befreit. Und nun versuche ich mich zu Andrea lhttp://kaminrot.blogspot.de/ogspot.de/ zu setzen.


Now this was my last vacation week . Monday is the Trettmühle go again . Sigh .
But the next holiday is determined . I got a Danish author gave my husband a book . Jacob Melander , Blood Wind . I actually swallowed . The first book of the writer I have now even fetched as ebook , let's see how long I need to get it to read by .
I learned a lot over the Internet , create a blog , pressed me when WHAM and will try me to participate in the Saturday fun , even if I still have no idea what a backlink this week .
My two men are playing sports and I was a little busy and have freed the window of the rainy remnants of last week . And now I try to Andrea LHTTP : //kaminrot.blogspot.de/ogspot.de/
set to


Donnerstag, 4. August 2016

T-Shirt für die kühlere Jahreszeit


Leider kommt die kühlere Jahreszeit wieder näher. Da ich sehr unter den Hitzewallungen der Wechseljahre leide, sind mir Jacken oder Pullover immer zu warm. Da kommt ein T-Shirt mit dreiviertel Arm für mich eher in Frage. Das T-Shirt ist nach einem Schnitt von Burda aus dem September 2011 entstanden. (108A)
Ärmel sind mit an dem Vorderteil und Rückteil dran, so sind keine Nähte unter den Armen entstanden.
Fand ich mal ganz witzig, mache ich bestimmt noch einmal. Allerdings benötigt man dann mehr Stoff.
Den Ausschnitt habe ich nach einer Anleitung von Pattydoo https://www.pattydoo.de/blog/2013/07/shirt-ausschnitt-auf-die-feine-art/ 
gefertigt. Ging wirklich sehr einfach und sieht toll aus . Vielen Dank für tolle Anleitung an Pattydoo.

Unfortunately, the cold season is coming closer again . Since I suffer greatly from the hot flashes of menopause , my jackets or sweaters are always warm. As a T - shirt with three-quarter arm to me more in question . The T -shirt is created by a section of Burda from the September, 2011. ( 108A )

Sleeves are on the front part and back off , so no seams are developed under the arms. I found times quite funny , I'm once again determined . However, then you need more substance .The segment I for a user manual of Pattydoo https://www.pattydoo.de/blog/2013/07/shirt-ausschnitt-auf-die-feine-art/manufactured . Went really very simple and looks great. Thanks for a great guide to Pattydoo.

Dienstag, 2. August 2016

Ergänzung zur Strandtasche/Supplement for beach bag

So hier kommt nun weitere Informationen. Sollte ich etwas vergessen haben, bitte ich um Nachsicht,
dies ist noch ziemlich neu für mich und daher übe ich noch.

Der Boden beträgt 19,5 cm, der muss auch als erstes an das zweite gleiche Teil angesteppt werden.
Der Beutelbereich beträgt 32,5 cm in der Länge und 28,5 cm in der Breite.
Beim Beginn des Henkels, Rundung sind es 17,5 cm in der Breite. Die Höhe kann man für sich
zuschneiden, bei dieser Tasche sind es ab der Rundung 30,5 cm. Und die Breite am oberen Henkel beträgt 6,5 cm. Ich habe oben eine Nahtzugabe von 3cm gegeben. Am Boden waren es 1 cm.
Man benötigt zwei verschiedene Stoffe, und pro Stoff wird die Tasche zweimal zugeschnitten.
Von den Außenstoff nimmt man sich ein kleines Rechteck Stoffe ab und macht daraus eine kleine Innentasche. Hier hat man mir das Video von Pattydoo https://www.youtube.com/watch?v=azq48f3065s sehr gut geholfen. Diese Innentasche kommt auf die schöne Stoffseite des  Innenstoffes der Tasche.
Ist man beim zusammen nähen des Bodens, fügt man beide Teile zusammen. Genauso macht man es mit den zweiten Stoff. Sind beide Teile fertig, steckt man diese rechts auf rechts zusammen, heißt die schönen Seiten gucken sich an. Beim Zusammensteppen unbedingt die Henkel oben 12 cm offen lassen und wo es nicht so auffällt 10 cm offen lassen zum Wenden der Tasche. Diese Lücke wird dann nach dem Wenden entweder mit der Hand zugenäht oder mit der Maschine. Henkel auf Henkel feststecken oder heften, ich hefte viel, da ich gelernt habe, dass dies zwar erst mal mehr Arbeit ist, aber das Ergebnis wird dann später besser. Wenn alle Henkel zueinander gefunden haben, die Tasche rundherum noch mal absteppen.
Viel Freude mit der Tasche

 So here now is more information. If I have forgotten something, I beg your indulgence,
this is quite new for me, so I'm still practicing.
The bottom is 19.5 cm, which must be stitched as well as the first to the second part of same.
The bag range is 32.5 cm in length and 28.5 cm in width.
At the beginning of the ear, rounding it are 17.5 cm in width. The amount you can for yourself
crop, in this case there are from the rounding 30.5 cm. And the width of the upper handle is 6.5 cm. I gave a seam allowance of 3cm above. At the bottom there were 1 cm.
It takes two different materials, and each material the bag is cut twice.
Of the outer fabric a small rectangle you take from substances and turns it into a small pocket. Here you have the video of Pattydoo https://www.youtube.com/watch?v=azq48f3065s very helpful. This liner is the beautiful fabric of the inner substance of the case.

Is it the sewing together of the floor, one adds both parts together. Just to make it to the second fabric. If both parts finished, you put them right sides together, is the bright side look at each other. When quilting necessarily the Henkel be above 12 cm open and where it is not so noticeable 10 cm leave open to turn the bag. This gap is then sewn up after being turned either by hand or by machine. Henkel Henkel stuck on or baste, I hefte much because I have learned that this is indeed only times more work, but the result will be better later. If all Henkel have found each other, the bag around stitch again.
Have fun with the bag