Samstag, 26. November 2016

Samstagsplausch 49/16 / Saturday Chat


Wir haben morgen den ersten Advent. Was für ein Wahnsinn, wo ist die Zeit geblieben. 
Meine Woche begann wieder mit einem großen Treffen von 40 Teilnehmern. Also wieder ziemlich heftig. Ich hatte aber viel Hilfe von ganz lieben Kollegen und Kolleginnen. Jedenfalls habe ich das Gefühl gehabt, es hat allen gut gefallen. Und das ist dann schon mal die Mühe wert. Am Mittwoch gab es dann eine Personalversammlung . Und am Freitaghabe ich mich ans Kekse backen gemacht. Knapp die Hälfte habe ich fertig. Der Rest kommt heute. Und dann.... werde ich mich an meine Nähmaschine schmeißen komme was da wolle. Meinen Mann werfe ich raus, der geht zum Sport und ich werde schalten und walten wie ich will.
Da ich ziemlich kaputt bin, werde ich mich nun zu Andrea an den Tisch setzen und hören, was Ihr so die Woche über erlebt habt.
Erstmal kommt hier noch ein kleiner Adventsgruß von mir für Euch.

 We have the first advent tomorrow. What a madness, where the time has gone.
My week started again with a big meeting of 40 participants. So again quite violently. But I had a lot of help from very dear colleagues. In any case, I felt that everyone liked it. And that is worth the effort. On Wednesday, there was a staff meeting. And on Friday I made myself to the biscuits. I finished half of it. The rest comes today. And then .... I will throw myself at my sewing machine what is there. My husband I throw out, goes to the sport and I will switch and how I want to.
Since I am pretty broken, I will now sit down at Andrea and listen to what you have experienced the week.
First of all, here is a little advent of mine for you.


Das Foto hat  mein Mann erstellt./ The photo my husband has created.

 

Samstag, 19. November 2016

Samstagplausch 48/16/Satuday Chat 48/16




Nachdem ich am Samstag mit meiner Näharbeit fertig war, dachte ich mir ich werde meine Maschine mal reinigen. Gesagt, getan. Danach alles wieder zusammen gefügt und die Maschine zum nähen gebracht, dachte ich. Leider riß immer wieder der Oberfaden. Am Montag hatte ich sie soweit, dass der Faden nicht mehr riß. Nur machte sie eigenartige Geräusche und auch das Nahtbild sah nicht mehr so schön aus.
Da ich mir ja sowieso eine Neue kaufen wollte habe ich dies nun vorgezogen und mir heute die Janome Sky 5 gegönnt. Für mich wahnsinn viel Technik und Elektronik dahinter. Meine Alte war bereits 19 Nähmaschine Jahre alt und ich habe sie wirklich viel gefordert. So war das heute für mich wie Weihnachten und Geburtstag zusammen.
Also ich weiß, was ich am Wochenende machen werde. Meine Neue und ich werden hoffentlich zueinander finden und viele schöne Teile herstellen.
Ansonsten war die Arbeitswoche nicht so viel besser als letzte Woche. Wir versuchen daran zu arbeiten aber es ist eben nicht so leicht. 
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Viel Spaß und Freude bei all Euren Aktivitäten, die ich mir nun bei Andrea am Tisch gerne anhöre.

 After finishing my sewing work on Saturday, I thought I would clean my machine. Said and done. After that everything was reassembled and the machine was made for sewing, I thought. Unfortunately, the thread broke. On Monday, I had them so far that the thread no longer tore. Only she made strange noises and the seam pattern looked not so nice.
Since I wanted to buy a new one anyway, I have now moved forward and I today the Janome Sky 5 granted. For me madness much technology and electronics behind it. My old one was already 19 sewing machine years old and I really asked for it a lot. So today it was for me like Christmas and birthday together.
So I know what I'll do at the weekend. My new and I will hopefully find each other and make many beautiful parts.
Otherwise the working week was not so much better than last week. We try to work on it but it is not so easy.
I wish you a great weekend. Have fun and enjoy with all your activities, which I now like to listen to Andrea at the table.

Ausflug zum Grunewaldturm in Berlin an der Havelchaussee

Donnerstag, 17. November 2016

Streifen T-Shirt Bildernähkurs

Heute bekommt ihr von mir einen kleinen Bilderkurs über dieses T-Shirt zu sehen.
Ich liebe das T-Shirt, es ist sehr einfach zu nähen und die Ärmel sind gleich am Vorder-und Rückenteil mit dran. Aber aufpassen, man benötigt sehr viel mehr Stoff  zumal ich einen gestreiften Stoff nehme. Mir ist es hier wichtig, das sich die Streifen des Vorder - und Rückenteiles treffen. Bevor ich mit dem Nähen begonnen habe, war es mir nicht wichtig, oder es ist mir nicht aufgefallen, aber man kann erkennen, was hochwertige Verarbeitung ist. Solltet ihr mal eine Hose haben, wo die Naht verdreht ist, beziehungsweise mehr nach vorne geht als an der Seite,  erkennt man gut, dass hier der Fadenlauf nicht eingehalten wurde. Wurde der Fadenlauf eingehalten, sind die Hosennähte immer an der Seite.

 Today you will get a little picture of this t-shirt from me.
I love the T-shirt, it's very easy to sew and the sleeves are right on the front and back. But be careful, you need a lot more fabric, especially as I take a striped fabric. It is important to me that the strips of the front and back meet. Before I started sewing, it was not important to me or I did not notice it, but you can see what high quality workmanship is. If you have a pair of trousers where the seam is twisted, or rather more to the front than on the side, then it is easy to see that the yarn run has not been maintained here. If the thread run has been maintained, the seams are always on the side.


Beim Zuschneiden habe ich mir angewöhnt, immer die linken Seiten zu markieren. Manchmal hat man einen Stoff wo es sehr schwer zu erkennen ist welche Seite rechts oder links ist. Dafür kann man einen Markierstift benutzen, gibt es im Handel, oder aber man nimmt ein Stück getrockneten Seifenrest.

 When cropping, I have become accustomed to always mark the left sides. Sometimes you have a fabric where it is very difficult to see which side is right or left. For this, you can use a marking pen, there is in the trade, or you take a piece of dried soaps.

Dann steckt man Seite auf Seite mit Stecknadeln fest. Da dies ein Streifenmuster ist habe ich versucht beide Seite mit den gleichen Streifen aufeinander gesteckt.

 Then you stick side by side with pins. Since this is a striped pattern I have tried both side with the same stripes on each other.


 Danach hefte ich alles mit einem Heftfaden ab. Das muss man nicht machen, ich für mich habe gelernt, dass ich mit dem Heften besser beim Nähen mit Nähmaschine klar komme.

 After that, I put it all together with a booklet. You do not have to do that, I've learned that when I'm sewing with sewing machines, I'm better at stitching.




Den Ausschnitt habe ich wieder wieder wie bei Pattydoo gefertigt . Dieser gefällt mir immer wieder
sehr gut. Zumal die Anleitung wirklich toll ist. Man sollte am Ausschnitt auch viel mit dem Bügeleisen arbeiten.
 The cutout I again made as with Pattydoo. I like this one time and again. Especially since the instructions is really great. You should also work with the iron on the cut.




 und hier könnt Ihr sehen, was daraus geworden ist. Es wird ein Lieblingsteil von mir werden.
 And here you can see what has become of it. It will be a favorite part of me.



Die letzen Bilder sind von meinem Mann, vielen Dank. Man sieht es gleich. Ich bin beim fotografieren nicht die Fachfrau. Und nun geht es zum RUMS.

The last pictures are from my husband, thank you very much. You can see it right away. I'm not the professional when photographing. And now it goes to the RUMS.


Samstag, 12. November 2016

Samstagsplausch 47/16/ Saturday Chat


Und wieder ist eine Woche vergangen. Irgenwie hatte ich überhaupt keine Zeit, mich mal um mich selber zu kümmern. Weder nähen, noch stricken oder noch einen Blick in das Internet zu werfen, wer wann und was gepostet hat. Im Augenblick benötige ich alle meine Kraft auf Arbeit.Es gibt leider Unstimmungkeiten die einen doch ziemlich belasten. Dann hatte ich zwei Tage noch ein tolles Seminar, welches aber auch sehr anstrengend war. Ich war dann einfach nur froh auf meiner Couch zu liegen und mein Buch zu lesen.
Ansonsten ging alles seinen normalen Weg. Am Wochenende ist nicht viel geplant, ich habe vor mein Dreiecksponcho fertig zu stricken und mich dann mal mit Socken stricken beschäftigen. An die Nähmaschine möchte ich auch noch gerne, naja und die Wohnung benötigt auch einige Pflege.
Dann möchte ich noch die Sachen für mein Kekse backen besorgen, also es wird nicht langweilig werden. Was habt Ihr denn so geplant? Nun setzte ich mich an den Tisch zu Andrea und werde etwas mit Euch plauschen. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

 And another week has passed. Somehow I had no time at all to take care of myself. Do not sew, knit, or take a look at the Internet, who posted when and what. At the moment I need all my strength on work. Unfortunately, there are unpleasantness which is quite a burden. Then I had two days a great seminar, which was also very demanding. I was just glad to lie on my couch and read my book.
Otherwise everything went its normal way. On the weekend is not much planned, I have before my triangle cloth ready to knit and then times with socks knit. To the sewing machine I would like also still, well and the apartment also needs some care.
Then I want to get the things for my biscuits bake, so it will not be boring. What did you plan? Now I sat down at the table to Andrea and will chat something with you. I wish you a great weekend.


Ausflug am Sonntag mit der Kamera

Samstag, 5. November 2016

Samstagsplausch 45/16



Wir haben am Sonntag einen schönen Ausflug in den Berliner Grunewald gemacht. Eigentlich wollten wir auf den Teufelsberg, aber wir sind dann durch den Wald spaziert und haben nach interessanten Fotomotiven gesucht. Leider hatten viele Menschen die gleiche Idee und daher waren die Wege gut gefüllt. Ich kenn das ja vom Schlachtensee oder der Krummenlanke da sind auch immer viele Menschen unterwegs.
Montag haben wir dann begonnen unseren Schlafzimmerschrank wieder aufzubauen. Wir haben einen schönen großen Schrank von Ikea. Nennt sich Pax. Ein tolles System, nur zum Aufbauen braucht man mehr Hände und Hilfe. Aber wir haben es dann doch geschafft. Dann haben wir noch eine Schubladenschiene besorgen müssen und dazu mussten wir nach Kreuzberg. Und da wir da nun schon mal waren, sind wir in die Markthalle 9 eingefallen. Das war schon sehr interessant. Es waren ganz nette Eßstände dort. Ansonsten lief die Woche ruhig ab. Heute waren wir im Kino und haben Dr. Strange in 3D gesehen. Von den Effekten und Grafiken fand ich den Film toll. Es ist schon erstaunlich was die Technik alles so hergibt.
Das Wochenende wird ruhig, das heißt ich kann mich mit meiner Nähmaschine vergnügen.
Wie sieht es denn bei Euch aus? Nun werde ich mich zu Andrea an den Tisch setzen und mit Euch plauschen. Vorher gibt es noch ein paar Bilder von unserem Wochenendausflug.


Markthalle 9 in Kreuzberg. Die Toilettendame sitz imvorderen Teil einer Strassenbahn

Donnerstag, 3. November 2016

Meine 7/8 Hose / My 7/8 pants


Michael Dunn

Heute zeige ich Euch eine Hose die ich mir aus der Burda Style 06/2011 Nr.123  gemacht habe. Hier bin schon ziemlich Stolz darauf, denn ich habe diese mit Hüftpassentaschen genäht. Ich hatte da zwar etwas Hilfe beim Nähkurs, aber das meiste musste ich ja doch daran selbst machen. Ich fand sie ziemlich schwierig zu fertigen, da ich für den Bund noch zwei Ripsbänder übereinander genäht habe.  Auch die beiden Knopflochlöcher wurden von mir eingearbeitet. Aber ich bin sehr Zufrieden mit meiner Arbeit und wenn man mal weg gehen möchte ist diese Hose genau das Richtige. Laut der Burda sollte sie am Saum noch einen Umschlag bekommen, den habe ich weggelassen, es gefiel mir so besser.
Auch die Weste habe ich genäht, aber diese habe ich Euch schon mal hier gezeigt. Und heute zeige ich Euch meine schöne Hose. Und die geht nun zum RUMS

 Today I show you a pants I made from the Burda Style 06/2011 No.123. I'm pretty proud of it, because I've sewn these with hip pockets. I had some help with the sewing course, but most of the time I had to do it. I found it quite difficult to make, because I had two rib ribbons sewn on top of each other and the two buttonholes. But I am very satisfied and if you want to go away, these pants are just right. According to the Burda, she should get an envelope on the hem, I've left out, I liked it so much better.
I've also sewn the vest, but I've already shown it to you here. And today I'll show you my nice pants. And it goes to the RUMS