Samstag, 12. August 2017

Samstagsplausch 32/17/Saturday Chat


Ich melde mich aus meinen Urlaub wieder zurück. Wir hatten eine schöne Zeit. Am Dienstag geht die Arbeit wieder los. 
Diese Woche waren wir noch ziemlich viel Unterwegs. 
Dienstag waren wir im Thalia Kino und haben Wonderwoman gesehen. Leider habe ich das Ende nicht mehr mit bekommen, da es meinem Mann nicht gut ging und wir dann gegangen sind.
Am Mittwoch waren wir im Schlosspark Babelsberg und haben uns diesen mal angeschaut. Das Wetter war richtig toll, statt Wolken, war Sonne pur angesagt. Am Donnerstag wollten wir zu den "Gärten der Welt" leider haben wir irgendwie den Parkplatz mit dem Shuttle Bus nicht gefunden: Ein Parkleitsystem gibt es dort nicht. Nur leere Parkplätze für die Angestellten. So sind wir an der kleinen Wuhle etwas spazieren gewesen und haben dort ein nettes Picknick gemacht. Auf dem Rückweg waren wir dann noch, bei Stoff und Stil und natürlich habe ich wieder viel Geld ausgegeben.
  
I am back from my holiday. We had a good time. On Tuesday the work starts again.
This week we were pretty much on the way.
Tuesday we were in the cinema and have seen Wonderwoman. Unfortunately, I did not get the end, because my husband was not doing well and we went.
On Wednesday we were at the Schlosspark Babelsberg and looked at us this time. The weather was really great, instead of clouds, was pure sun. On Thursday we wanted to the "gardens of the world" unfortunately we somehow did not find the parking with the shuttle bus: A parking guidance system is not there. Only empty parking for the staff. So we went for a walk at the little Wuhle and made a nice picnic there. On the way back we were still there, as we were close to still with fabric and style and of course I spent a lot of money again.



Abends ging es auf das Deutsch Amerikanische Volksfest und wir haben Cool Cats gehört und gesehen.  Dazu gab es amerikanische Spezialitäten d.h. Bier und Cheese Burger.

 In the evening we went to the Deutsches Amerikanische Volksfest and we have heard and seen Cool Cats. There were American specialties. Beer and cheeseburger. Again spent a lot of money.

video


Am Freitag waren wir ein wenig einkaufen, ich habe meine Leselust wieder gefunden, und musste mir neue Lektüre besorgen.
Abends waren wir dann noch auf dem Rüdi haben lecker Wein getrunken und Spaghetti Carbonara gegessen. Leider fing es dann doch etwas mehr an zu regnen.

On Friday we were a little shopping, I found my Leselust again, and had to get me new reading.
In the evening we were still on the Rüdi have tasted delicious wine and eaten spaghetti carbonara. Unfortunately, it started to rain.



Und diese Bücher habe ich in den letzten Tagen gelesen: 

 And these books I have read in the last days:


Dieses Buch spielt in Afrika und ist manchmal etwas mystisch oder unheimlich durch die ganzen Kulte der Afrikaner. Aber es hat mich sehr gefesselt.

 This book plays in Africa and is sometimes somewhat mystical or eerie through the whole cults of the Africans. But it has bound me very much.


Dieses Buch spielt in Dänemark und handelt von den Auswirkungen eines Attentates im Kopenhagener Tivoli und der Planung eines weiteren Attentates in Kopenhagen. War sehr interessant und fesselnd.
So und nun habt Ihre einen kleinen Überblick über meine letzten Wochen erhalten. Ich werde mich nun zu Andrea an den Tisch setzen und mit Euch Plauschen.
  
This book is in Denmark and deals with the impact of an assassination attempt at Tivoli in Copenhagen and the planning of another assassination attempt in Copenhagen. Was very interesting and captivating.
So now you have a little overview of my last weeks. I'm going to sit down at Andrea's table and chat with you.

Freitag, 11. August 2017

Friday-Flowerday 32/17



Heute mache ich mal etwas anderes. Mein Mann hat mir gestern einen wundervollen 
Blumenstrauss in den Blumenladen am S-Bahnhof Berlin Lichterfelde Ost gekauft.
Der gefällt mir so schön, dass ich mir gedacht habe, den stelle ich mal bei Holunderbluetchen bei Friday-Flowerday ein. Ich liebe Sonnenblumen. Die Vase habe ich mir irgendwann mal bei IKEA gekauft. Es ist keine besondere Vase. 
Nun wünsche ich Euch einen schönen Freitag.


 

Montag, 7. August 2017

Eine Sommerbeanie für meinem Mann

Am Sonntag Abend bevor unsere Radtour begann, meinte mein Mann zu mir, er wollte doch noch eine Beanie aus dem Starwash Stoff von Zick Zack, für die Radtour haben. Er wollte es tragen, wenn die Sonne scheint. Sie sollte verhindern, das er keinen Sonnenbrand auf dem Kopf bekommt. Gesagt und ran an den Schnitt von Pattydoo.
Innerhalb einer Stunde war die Beanie fertig. Wir haben am nächsten Tag unsere Tour auch gestartet und sind sieben Tage hintereinander mit dem Rad unterwegs gewesen. Wir sind von Paderborn gestartet und sind bis Meppen gekommen. In Lingen sind wir in einer Jugendherberge untergekommen. Damit wir den Weg dorthin finden, hat mein Mann sein Handy aus seiner Weste,  die in unseren Radtaschen war, raus geholt und den Routenplaner eingeschaltet. Er hat aber die Radtasche nicht mehr verschlossen. Dadurch ist die Weste verloren gegangen und damit auch die Sommerbeanie, die in der Tasche von der Weste war. Leider habe ich kein ordentliches Foto von der ersten Beanie.

 On Sunday evening before our bike tour began, my husband said to me, he wanted to have a beanie from the starwash fabric of Zick Zack, for the bike ride. He wanted to wear it when the sun was shining. It should prevent him from getting sunglasses on his head. Said and ran to the cut of Pattydoo.
Within an hour the beanie was ready. We started our tour the next day and went seven days in a row with the bike. We started from Paderborn and came to Meppen. In Lingen we stayed in a youth hostel. To find the way, my husband took out his mobile phone from his vest, which was in our bike bags, and switched on the route planner. But he has not closed the bike pocket. As a result, the waistcoat has been lost and the summer beanie, which was in the bag from the waistcoat. Unfortunately, I do not have a decent photo of the first beanie.

Das war die erste Beanie
Wir wollten eigentlich bis zur Nordsee. Aber sieben Tage einige Stunden, auf dem Rad auch wenn es nur 40 oder auch über 50 Kilometer waren, ist ganz schön anstrengend. Und irgendwie gab es nur Mais- oder Kornfelder zu sehen. Wir haben uns dann am Sonntag in Lingen entschlossen nach Hause zu fahren, per Bahn. Nur leider ist das spontane manchmal nicht so einfach, schon garnicht bei der Bahn. Im IC müssen die Plätze für die Fahrräder vorab für einige Routen Monate vorher reserviert werden. Darunter zählte auch unsere Strecke nach Hause, wir mussten in Hannover umsteigen dann weiter nach Magdeburg und von da aus nach Berlin. Wir waren dann so gegen halb eins nachts zu Hause. Es war eine tolle Tour, aber sieben Tage sind einfach mal zu viel für uns. -;). Und leider ging es meinen Mann ein paar Tage danach garnicht gut. Er hatte einen infektösen Insektenstich. Ein Glück sind wir in Meppen in den Zug gestiegen. Dank der Ärztin und Antibotika ging es ihm schnell wieder besser.
Es kommen gleich auch noch ein paar Bilder.
Jedenfalls musste ich nun aus dem Rest Stoff noch eine Beanie machen. Nur leider hat sich dort ein Fehler eingeschliechen. Ich hatte leider nicht soviel Stoff. Aber mein Mann ist nun trotzdem glücklich mit seiner neuen Beanie.

 We really wanted to go to the North Sea. But seven days a few hours, on the bike even if it were only 40 or over 50 kilometers, is quite exhausting. And somehow there were only maize or grain fields to be seen. On Sunday in Lingen, we decided to go home by train. Unfortunately, the spontaneous sometimes not so easy, already not at the train. In the IC the places for the bicycles have to be reserved in advance for some routes months before. This included our route home, we had to change to Hanover then to Magdeburg and from there to Berlin. We were then at home about half past one at night. It was a great tour, but seven days are just too much for us. -). And unfortunately, my husband a few days after it was not good. He had an infectious insect sting. We were fortunate in the train in Meppen. Thanks to the doctor and antibiotics, he quickly improved.There are also a few pictures.In any case I had to make a beanie out of the rest material. Unfortunately, there was a mistake. Unfortunately I did not have so much stuff. But my husband is still happy with his new beanie.
hier könnt Ihr meinen Fehler gut erkennen.


Start des Emsradweg

Warendorf


da ist die Ems noch etwas klein

Wallfahrtskirche in Telgte

Münster am Prinzipalmarkt

die Ems in Rheine
So bepackt waren unsere Fahrräder

Mittwoch, 2. August 2017

Jogginghose die zweite, die dritte...


Hier habe ich Euch meine erste Jogginghose für meinen Mann gezeigt. Ich habe bei Zick Zack noch einen zweiten Jerseystoff für eine weitere Jogginghose für meinen Mann mit genommen. Und ich glaube ich habe einen Fehler gemacht. Lach. Er wollte noch eine Hose. Wir sind also wieder zu Zick Zack und er hat sich den nächsten Stoff ausgesucht. Und hier sind nun beide Hosen. Er zieht diese mit wachsender Begeisterung an. Ich vermute, so langsam, kann ich für mich nichts mehr nähen.  Die Hosen sind nach dem Schnitt von Pattydoo Alex genäht. Immer wieder finde ich die Videos von ihr sehr Lehrreich.  Nur leider werde ich mich mit den Ösen nicht anfreunden. Seufz ich werde also weiter üben. 
 Here I showed you my first jogging trousers for my husband. At Zick Zack I took a second jersey fabric for another jogging trousers for my husband. And I think I made a mistake. Lach. He wanted another pair of pants. So we are back to zigzag and he has chosen the next fabric. And here are both pants. He attracts them with growing enthusiasm. I guess so slowly, I can not sew any more for myself. The pants are sewn after the cut by Pattydoo Alex. Again and again I find the videos of her very educational. Unfortunately, I will not make friends with the eyelets. Sigh, then, I will continue to practice.

die zweite Jogginghose

 
und hier die Dritte, die heute fertig geworden ist



Sonntag, 16. Juli 2017

Meine Reisestrickzeug

Ich habe mir neulich im Wolladen meines Vertrauens "Frau Wolle" neue Wolle für das Stricken auf unserer Radtour besorgt. Ich hoffe ich komme auch dazu. Es soll ein Tuch werden. Mal sehen ob ich das Tuch schneller fertig bekommen als meine Strickjacke, die  schon etwas Form annimmt aber eben immer noch nicht fertig ist. Sie nimmt zuviel Platz ein, um sie auf der Radtour mit zu nehmen, also darum musste etwas Neues her. Ich habe dieses Tuch schon immer bewundert und nun werde ich mich daran probieren. 

 I recently got in the Wolladen of my trust "Wool" new wool for the knitting on our bike tour worried. I hope I come to it. It is said to be a cloth. Let's see if I get the cloth sooner than my sweater, which takes some form but is still not finished. She takes too much space to take her on the bike ride, so she had to do something new. I have always admired this cloth and now I will try it.
 

Es handelt sich um 75 % Alpaka und 26 % Seide. Ich bin schon sehr gespannt wie sich die Wolle strickt. Ich werde Euch davon berichten. Ich wünsche Euch nun einen schönen Sonntag. Vielleicht fange ich heute schon an? Nein, ich werde warten. Lach. Vorfreude ist doch die schönste Freude.

It is 75% alpaca and 26% silk. I am already very curious how the wool knits. I will tell you about it. I wish you a nice Sunday. Maybe I'll start today? No, I'll wait. Lach. Anticipation is the most beautiful joy

Samstag, 15. Juli 2017

Samstagsplausch 28/17/Saturday Chat

Foto hat mein Mann gemacht


Und wieder ist es Samstag, die Woche ist wie im Flug vergangen, obwohl ich sehr gut mit Arbeit eingedeckt war. Für mich gab es von Montag bis Mittwoch eine Dienstreise in das Bildungszentrum Erkner. Bevor diese Reise für mich los ging, musste ich erst einmal testen, ob die PKW Tür meiner Kollegin stärker als mein Finger war. Leider trug mein Mittelfinger ziemliche Blessuren davon. Es ging dann erst mal in eine Apotheke, wo wir Kühlpads besorgt haben. Aber ich hatte totales Glück, die Schmerzen ließen sich aushalten und so langsam sieht der Finger wieder gut aus.
Die Veranstaltung in Erkner verlief sehr gut, ich habe sehr viel Arbeit am Mittwoch mit genommen.
Den Rest der Woche hatte ich dann zu Hause noch mit der Jogginghose meines Mannes zutun. Die nun auch fertig ist. Ihr könnt Sie hier anschauen.
Geplant für das Wochenende ist im Augenblick nichts besonderes, unsere Wohnung benötigt mal etwas Pflege. Ansonsten ist einfach mal ausruhen angesagt.
Was steht bei Euch an. Ich gehe nun zu Andrea an den  Tisch. Vorher möchte ich mich noch für die tollen Kommentare zu meinem T-Shirt bedanken, ich habe mich sehr darüber gefreut.


Ausblick von meinem Zimmer auf den Dämmeritzsee

Sonnenuntergang auf der Dachterrasse vom Bildungszentrum
And again it is Saturday, the week has gone by in flight, although I was very well covered with work. For me there was a business trip from Monday to Wednesday in the educational center Erkner. Before this journey went for me, I had to test first, if the car door of my colleague was stronger than my finger. Unfortunately, my middle finger was quite bruised. We went to a pharmacy, where we got cold pads. But I was completely lucky, the pain could be withstood and so slowly the finger looks good again.The event in Erkner went very well, I took a lot of work on Wednesday.The rest of the week I had at home with the jogging pants my husband. Which is now also finished. You can see here.Scheduled for the weekend is nothing special, our apartment needed some care. Otherwise, just rest easy.What's up with you? I now go to Andrea at the table. I would like to thank you for the great comments on my T-shirt, I was really looking forward to it.



Freitag, 14. Juli 2017

Eine Jogginghose für meinen Mann/A jogging trousers for my husband

Am letzten Samstag waren mein Mann und ich bei Zick zack, er wollte unbedingt eine Jogginghose haben. Oh schreck, mit einer Kordel, das heißt mit Ösen. 
Ich habe keine guten Erlebnisse mit Ösen einschlagen. Seufz. Na gut, er hat sich einen tollen Stoff (Star Wars) aus gesucht und ich habe mich über das Ösen einschlagen aufklären lassen. 
Und das Angebot bekommen, wenn ich es nicht schaffe, kann ich gerne 
in den Laden kommen.
Gesagt, gemacht. Der Schnitt ist von Pattydoo nennt sich Alex. Ich musste den Schnitt etwas anpassen und dann ging es an die Ösen. Ich habe es an einen Stoffrest probiert, ich habe kapituliert.
Also bin ich diese Woche, wieder in den oben genannten Laden um das Angebot anzunehmen. Zum Glück war der junge Mann da, und ich muss sagen der hat sich wirklich sehr viel Mühe gegeben, mit Schweißperlen auf der Stirn. 
Aber es hat sehr gut funktioniert. Nun habe ich auch noch ein Werkzeug erstanden zum einschlagen der Ösen, denn mein Mann möchte noch eine Hose haben.
Hier könnt Ihr nun das neue Kleidungsstück besichtigen.




Das hat der jung Mann sehr gut gemacht
On the last Saturday, my husband and I were zig zack, he wanted to have a jogging trousers and oh dread with a cord, that means with eyelets. I have no good experiences with eyelets. Sigh. Well, he has looked for a great fabric and I have let myself be cleared through the eyelet. And get the offer, if I can not create I can gladly come to the store.Said, done. The cut is from Pattydoo called Alex. I had to adjust the cut slightly and then went to the eyelets. I tried it on a fabric residue, I capitulated.So this week I am back in the above-mentioned shop to accept the offer. Luckily, the young man was there, and I must say he has really done a lot of effort with itSweat beads on the forehead. But it worked very well. Now I have also got a tool for hitting the eyelets, because my husband would like to have a pair of trousers.Here you can now see the new piece of clothing.

Samstag, 8. Juli 2017

U-Bootausschnitt T-Shirt

Ich habe mir neulich bei Zick Zack einen tollen Jerseystoff gekauft. Den hatte ich Euch beim Samstagsplausch letzte Woche als Zuschnitt gezeigt. Dieses Shirt habe ich an dem Wochenende fertig gemacht. Und auch ein zweites, da ich finde das mir der Uboot Ausschnitt am besten zur Zeit steht.
Der Schnitt ist wieder aus meinen Lieblingsbuch von Stefanie Brugger "Alles aus Jersey" das Buch ist einfach für mich perfekt, ich kann mir meine Bausteine zusammen stellen wie es mir gefällt. Und nun könnt ihr das Ergebnis hier sehen. Ich hatte das Shirt am Freitag bei unseren Sommerfest an und habe mich sehr wohl gefühlt. Ich habe es in Größe 44 gemacht. Der Stoff ist ein Baumwolljersey mit ganz wenigen Anteilen Elastan. Ließ sich super verarbeiten und trägt sich sehr angenehm.

I recently bought a great jersey fabric at Zick Zack. I had shown you at the Saturday night last week as a cut. I finished this shirt on the weekend. And also a second, since I think that the submarine cut is the best at the time.
The cut is from my favorite book by Stefanie Brugger "Everything from Jersey" the book is just perfect for me, I can put together my building blocks as I like. And now you can see the result here. I had the shirt on Friday at our summer festival and felt very comfortable. I've made it in size 44. The fabric is a cotton jersey with very few parts of elastane. It was super-processing and very comfortable.


Mir fällt das Lachen immer noch schwer


Ich liebe das T-Shirt jetzt schon. Leider haben wir für Fotoshooting nicht viel Zeit, daher dauert es manchmal länger mit den Einstellen der genähten Sachen. Keinesfalls möchte ich hohe Erwartungen bei Euch wecken. Das liegt mir nicht.

I love the shirt now. Unfortunately, we do not have much time for photoshooting, so it sometimes takes longer with adjusting the stitched things. I do not want to raise high expectations. That does not suit me.

Samstagsplausch 27/17/Saturday Chat

 Es ist wieder Samstag. Jippi, die Zeit vergeht im Augenblick wie im Flug. Ich war am letzten Wochenende und auch in der letzten Woche sehr fleißig obwohl wir einige Termine hatten. Die selbst gemachten Sache zeige ich Euch in einen gesonderten Post. Am Montag waren wir auf dem Rüdi, durch den vielen Regen war es dort am Montag relativ leer, es kam bei uns langsames Urlaubsfeeling auf. Der Wein hat mir diesmal auch richtig gut geschmeckt. Ansonsten lief die Woche unaufregend. Aufstehen, Arbeiten, nachhause und abhängen auf de Couch. Gestern gab es dann auf Arbeit ein Sommerfest. Obwohl wir zweimal ziemlich eingeregnet sind, war es ein schönes Fest. Man hat ehemalige Kollegen getroffen und wir hatten untereinander sehr viel Spaß. Wir waren dann um 23 Uhr zu Hause. Dieses Wochenende haben wir nichts vor, wir müssen auf dem Wochenmarkt und noch einige Getränke besorgen, mein Mann hat sich Arbeit mit genommen. Und ich werde mich an der Nähmaschine und beim Zuschnitt vergnügen, denn mein Mann hat sich Stoff ausgesucht und möchte gerne eine Jogginghose haben. Also werde ich keine Langeweile haben. Was ist bei Euch los. Um das zu erfahren werde ich mich nun zu Andrea an den Tisch setzen. 
 
It's Saturday again. Jippi, time is passing right now. I was very diligent last weekend and also last week although we had some dates. The self-made thing I show you in a separate post. On Monday we were on the Rüdi, because of the many rain it was there on Monday relatively empty, we came up with a slow holiday feeling. This time the wine tasted really good. Otherwise the week ran uncomfortably. Standing up, working, home and hanging out on the couch. Yesterday there was a summer festival at work. Even though we were pretty well received twice, it was a nice party. We met former colleagues and we had a lot of fun together. We were at home at 11pm. This weekend we have nothing to do, we have to get on the weekly market and still some drinks, my husband has taken work with. And I will be happy with the sewing machine and cutting, because my man has chosen fabric and would like to have a jogging trousers. So I will have no boredom. What's up with you. In order to learn this, I will now sit down to Andrea at the table.

Samstag, 1. Juli 2017

Samstagsplausch 26/17 Saturday Chat



Anhand meines Fotos könnt ihr sehen, ich habe heute viel vor. Da es heute wieder Regnen soll, wie die ganzen zwei Tage vorher, werde ich mich gleich noch auf den Weg machen Stoff besorgen, dann nichts wie ran ans zuschneiden und nähen. Mein Mann geht zum Sport und ich kann mich austoben. 
Meine Woche war anstrengend, aber kurzlebig. Die Tage auf Arbeit sind im Augenblick ziemlich anstrengend, klar ich will fertig werden, sprich Urlaubsfertig und mache auch Vertretung mit für die jetzigen Urlauber. Am Dienstag hatte ich einen dienstlichen Ausflug nach Erkner in das Bildungszentrum, das war eine Abwechslung und am Donnerstag habe ich zuhause gearbeitet. Das ist immer eine super schöne Sache. 
So, nun gehe ich zu Andrea und höre mir mal an, wie denn Eure Woche war. Anbei kommen noch ein paar Bilder von unseren Ausflug am Samstag zum Tierpark. Mir war nicht danach auf die Textil Art zu gehen, also haben wir uns auf den Weg zum Tierpark gemacht. Wir hatten einigermassen Glück mit dem Wetter und haben eine sehr interessante Vogelflugschau gesehen.

 On the basis of my photo you can see, I have a lot to do today. Since today it is raining again, like the whole two days before, I'll get straight on the way to make fabric, then nothing like ran cut and sew. My husband is going to sport and I can relax.My week was exhausting but short-lived. The days on work are quite exhausting at the moment, clearly I want to get ready, ready to go and also make a representation for the present holidaymakers. On Tuesday I had an official trip to Erkner in the educational center, which was a change and on Thursday I worked at home. This is always a super nice thing.So, now I go to Andrea and listen to me, how was your week. Here are some pictures from our excursion on Saturday to the animal park. I did not want to go there after the textile, so we went to the animal park. We had some luck with the weather and have seen a very interesting bird flight show.
 

Donnerstag, 29. Juni 2017

Freizeithose/Leisure trousers

Da ich sehr viel mit dem Rad unterwegs bin, also auch manchmal über 40 Kilometer am Tag fahre, benötige ich einige Freizeithosen/Jogginhosen. Die Radfahrerhosen habe ich früher immer getragen, aber die mag ich nicht so besonders. Bisher habe ich mir immer Jogginghosen gekauft. Ich habe mich nicht so richtig mit dem selber nähen herangetraut. Leider habe ich zur Zeit keine solche Hosen bekommen, wie sie mir vorschweben. Da die Hosen sehr beansprucht sind, brauche ich Wechseljogginghosen für unsere Radtour. Nun habe ich in der Ottobre 02/2017 Nr. drei eine Freizeithose gefunden. Den Schnitt habe ich mir mühevoll abgepaust, ist leider extrem unübersichtlich für mich gewesen,  einen Baumwollstoff mit Elastan habe ich bei Zick Zack gefunden und am letzten Wochenende losgelegt.
Gestern habe ich die Hose ausprobiert, sprich ich hatte sie beim Radeln an. Der Stoff an sich ist sehr angenehm, ich hoffe er hält auch etwas aus. Der Schnitt ist auch gut, bei der dritten Hose werde ich eine Nummer kleiner nähen, ich habe eine 42 genäht. Es war sehr einfach zu nähen, ich habe aber auch keine Taschen eingebaut, das mag ich bei einer Jogginghose überhaupt nicht. Ich weiß eigentlich nicht, warum ich so einen Respekt vor dem Nähen hatte. 
Wie Ihr sehen könnnt, habe ich das Lächeln immer noch nicht so richtig hin bekommen. So und nun wird geRUMST

 Since I am very much with the bike, so I also sometimes go more than 40 kilometers a day, I need some leisure pants / joggin pants. I used to wear the cyclist pants, but I do not like it that much. So far I've always bought jogging pants. I did not really like to sew with myself. Unfortunately, I have not got such trousers as they have in mind. Since the pants are very stressed, I need changing jogging pants for our bike tour. Now I found in the Ottobre 02/2017 No. three a leisure trousers. The cut, I've painstakingly pawned, is unfortunately extremely unclear to me, a cotton with elastane I found at Zick Zack and released last weekend.
Yesterday I tried the pants, I had them on the bike. The fabric itself is very pleasant, I hope it also holds something out. The cut is also good, in the third pants I will sew a number smaller, I have a 42 sewn. It was very easy to sew, but I did not have any pockets built in, I do not like that at a jogging trousers at all. I really do not know why I had such a respect for the sewing.
As you can see, I still have not got the smile. So and now get to RUMS





 
 

Samstag, 24. Juni 2017

Samstagsplausch 25/17/ Saturday Chat

Es ist schon wieder Samstag. Für mich ist diesmal die Woche im Flug vergangen.
Am Sonntag haben wir uns auf unser Rad geschwungen und sind  den Teltowkanal entlang, an den ehemaligen Kontrollpunkt Dreilinden vorbei, nach Steinstücken geradelt. Bei der Söhnle Werft haben wir eine lange Pause gemacht.
Es war dort wie ein wenig Urlaubsfeeling für uns. Danach ging es über Kohlhaselbrück und Kleinmachnow zurück nach Hause. Wir sind insgesamt 47 Kilometer gefahren. Ich bin dann jeden Tag außer gestern mit dem Rad zur Arbeit gefahren. Das Wetter hat dies gut zu gelassen. Donnerstag Abend ging es dann mit heftigen Regen und Gewitter los, das hielt die ganze Nacht an. Viel Schlaf gab es diese Woche nicht.
Freitag gab es auf Arbeit ein kleines Dankeschön, die Führungskräfte haben für uns gegrillt. Das ist immer eine tolle Anerkennung für unsere Arbeit.
Morgen möchte ich zur Textil Art. Dort war ich noch nie und war mir nicht sicher, ob dies überhaupt etwas für mich ist. Ich bin also sehr gespannt.
Näh oder Stricktechnisch ist auch nicht viel gelaufen. Seufz. 
So nun setze ich mich mal zu Andrea. Hier kommen noch ein paar Fotos von unseren Radausflug.
It's already Saturday again. For me this time the week in flight has passed.
On Sunday we have swung on our bike and have crossed the Teltowkanal, past the former checkpoint Dreilinden, to stone pieces. At the Söhnle shipyard we made a long break.
It was like a little holiday feeling for us. Afterwards we went back home via Kohlhaselbrück and Kleinmachnow. We have driven a total of 47 kilometers. I then went to work every day except yesterday. The weather has been good. On Thursday evening, it was raining with heavy rain and thunderstorms, which lasted all night. There was not much sleep this week.
On Friday there was a small thank you, the managers grilled for us. This is always a great recognition for our work.
Today I want to go to the textile art. There I have never been and I was not sure if this is anything for me. So I'm very curious.
Sewing or knitting has not worked well. Sigh.
So now I sit down to Andrea. Here are some photos of our bike trip.


ehemaliger Kontrollpunkt Dreilinden

Ausblick von der Söhnle Werft

Feuermelder

Radweg am Teltowkanal

Samstag, 17. Juni 2017

Samstagsplausch 24/17/Saturday Chat

 
Blumen die mein Mann mir geschenkt hat

Für mich war die Woche eine sehr schöne Woche.  Am Sonntag habe ich einen Balkontag gemacht, mit meinem Strickzeug. Am Dienstag habe ich begonnen meinen Schnitt für eine Jogginghose abzupausen, mein nächstes Projekt. Denn für die Radtour werden noch einige Jogginghosen benötigt.
Am Donnerstag konnte ich zu Hause arbeiten, das habe ich genossen, Abends waren mein Mann und ich noch in unserem kleinen französischen Gartenlokal , wir haben den Abend draußen ausklingen lassen mit einem leckeren Wein für mich,  mein Mann wollte ein Belgisches Bier.
Gestern habe ich mit einer Freundin den Potsdamer Platz unsicher gemacht,  dann haben wir noch Herrn U kennengelernt in den Heckmannhöfen. Ich brauchte einige Informationen bezüglich meinem nächsten Projekt. Ich werde also in nächster Zeit mal shoppen gehen bei Herrn U.
Heute werde ich mich noch an meine Nähmaschine setzten es wird noch ein kleines Geschenk benötigt. Was wird bei Euch am Wochenende passieren? Um das zu erfahren setze ich mich nun zu Andrea an Tisch.

For me the week was a very nice week. On Sunday I made a balcony day, with my knitwear. On Tuesday I started to cut my cut for a jogging trousers, my next project. For the cycling tour some jogging pants are needed.
On Thursday I was able to work at home, I enjoyed it, in the evening my husband and I were still in our small French garden, we ended the evening outside with a delicious wine for me, my husband wanted a Belgian beer.
Yesterday I made the Potsdamer Platz with a friend, then we met Mr. U in the Heckmannhöfen. I needed some information about my next project. So I will go in the next time to go shopping with Mr. U.
Today I will still put my sewing machine on it is still a small gift needed. What will happen to you at the weekend? To find out, I sit down at Andrea's table.



ein schöner lauer Sommerabend bei einem Glas Rose

Heckmannhöfe in Berlin Mitte