Sonntag, 16. April 2017

Eine Bluse von Stoff und Stil/A blouse of fabric and style /

Ich habe Euch doch neulich von meinen Einkauf von Stoff und Stil erzählt. Heute zeige ich Euch meine eine neue Bluse. Den Stoff hat mein Mann ausgesucht, den Schnitt fanden wir beide gleich gut.
Der Schnitt ist ein Oberteil und Kleiderschnitt Nr. 23120-03 davon habe ich das Modell B genäht. Das schöne bei den Schnitten von Stoff und Stil ist man hat den Schnitt gleich in seiner Größe. Man muss nicht die entsprechenden Linien suchen und abpausen, man kann sofort starten.
Das Schnittmuster hat jeweils einen Zentimeter Nahtzugabe, ich habe also begonnen mit dem Stoff zu schneiden. Vorher hatte ich den Stoff in der Waschmaschine gewaschen jedoch ohne Weichspüler.
Dann den Stoff gebügelt und zu geschnitten. Nach dem Zuschneiden soll man die einzelnen Nähte versäubern, dies kannte ich nicht, ich habe es in meinen Nähkursen anders gelernt. Aber ich bin ja Lernfähig und nach dem ich darüber nachgedacht habe, war das für mich auch logisch. Aber es ist manchmal super schwer von gelernten Sachen abzulassen.

 I told you recently about my purchase of fabric and style. Today I'll show you my new blouse. The fabric my husband chose, the cut we both equally well.
The cut is a top and dress cut No. 23120-03 of which I have the model B sewn. The beautiful in the cuts of fabric and style is one has the cut equal in its size. You do not have to look for the corresponding lines, and you can start, you can start immediately.
The cut pattern has a centimeter close-up, so I've started cutting with the fabric. Before I washed the fabric in the washing machine but without fabric softener.
Then the fabric is ironed and cut. After cutting, one should clean the individual seams, I did not know, I learned it differently in my sewing courses. But I am able to learn and after which I thought about it, it was also logical for me. But it is sometimes super difficult to let go of learned things.


Das zugeschnittene Vorderteil/The cut front part

Das zugeschnittene Rückenteil/The cut back
Nach dem Versäubern werden die beiden Teile an der Schulter zusammen gesteckt und gesteppt. Damit ich es sauber Zusammensteppen kann, hefte ich die Nähte mit einem Baumwollfaden (bekommt man im Fachhandel) mit langen Stichen zusammen und nehme die Stecknadeln raus. Das ist zwar etwas aufwendiger, aber mir gelingen die Nähte einfach besser. Ich habe es hier mal mit diesen Klammern probiert (werdet ihr gleich auf den Bildern sehen), ich werde beim Heften bleiben. Das muss jeder für sich herausfinden.
Diese Bluse ist super einfach, da die Ärmel bereits an den Vorderteil und Rückenteil dran sind.

 After the sanding, the two parts are put together on the shoulder and quilted. So that I can clean it together, I stitch the seams with a cotton thread (one gets in the specialist trade) with long stitches and take out the pins. This is a bit more complicated, but I manage the seams just better. I have tried it here with these braces (you will see immediately in the pictures), I will stay while stapling. Everyone must find that for themselves.
This blouse is super easy because the sleeves are already on the front and back part.



Man säumt die Ärmel und den Bund um, oder man kann noch Strickbündchen befestigen.
Bei den von mir angestrebten Modell kommt am Hals ein Strickbündchen ran. 
Wie ihr sehen könnt habe ich versucht mit den Klammern zuarbeiten.

The sleeves and waistband are folded around, or knitted cuffs can be attached.
The model I am striving for comes a knit collar on the neck.
As you can see I tried to work with the brackets.

 

Aber ich bleibe beim Heften. Danach den Rand versäubern mit einem Zwickzack- oder Overlookstich je nachdem was eure Nähmaschine anbietet.
Mir gefällt die Bluse super gut, ich werde mir noch eine machen und ich hoffe der Sommer wird dann auch kommen. 
Und hier ist die neue Bluse.

But I stick with the stapling. Then trim the edge with a Zwickzack or overlook stitch depending on what your sewing machine offers.
I like the blouse super well, I will make another one and I hope the summer will come.
And here is the new blouse.





 

Kommentare:

  1. Schick siehst du aus! So ein Oversize-Shirt steht bei mir auch noch auf der to-do-Liste! Nächste Woche fange ich für mich an! Jetzt erst einmal die Feiertage ....
    Frohe Ostergrüße schickt Dir Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, ich weiß nicht so recht. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich nicht so die Oversizefreundin bin. Den Stoff aber finde ich klasse!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bluse ansich gefällt mir ganz gut, obwohl ist es denn eine Bluse?Ich empfinde es mehr als Shirt, was mich persönlich stört ist das Strickbündchen am Hals, für eine Sommerbluse, es nimmt so ein bißchen die "Luftigkeit"ansonsten könnte ichmir vorstellen auch so ein Oversizedingens zu stricken;-) Ich wünsche Dir komende luftig sonnige Tage, damit Du das feien Teilchen auch ausführen kannst.
    Schöne Ostern noch, Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. öhm kleiner Nachtrag, wieso schreibt die Tastatur stricken??? Keine Ahnung! Hoffentlich hat meine Tastatur keinen im "T" ;_) zuviel Eierlikör oder watt?
    belustigtes Kopfschütteln über mich selbst

    AntwortenLöschen