Samstag, 18. Februar 2017

Mein vorläufiger Näharbeitsplatz/My temporary sewing workplace

Wir waren heute bei IKEA. Es war die Hölle los. Die Menschen wollten alle dem Regen entfliehen.
Für die nächsten 6 Monate haben wir ein freies Zimmer. Der Sohn meines Mannes hat einen Job auf Zypern angenommen und daher haben wir ein Zimmer frei, was ich fürs Nähen, Bügeln oder mein Mann für seine Fotografie nutzen können.
Damit ich einen Tisch habe, wo ich die Nähmaschine abstellen kann und eventuell auch etwas zuschneiden kann, waren wir bei IKEA auf der Suche und sind auch fündig geworden. Und wenn der Kleine dann wieder da ist, kann er den Tisch als Schreibtisch nutzen.
Und hier ist ein Foto von meinen vorläufigem Näharbeitsplatz.
Morgen werde ich mich daran probieren.

We were at IKEA today. Hell was going on. People all wanted to escape the rain.
For the next 6 months we have a free room. The son of my husband has accepted a job in Cyprus and therefore we have a room free, which I can use for sewing, ironing or my husband for his photography.
So that I have a table, where I can turn off the sewing machine and possibly also cut something, we were at the IKEA on the search and have also found. And when Jan is back, he can use the table as a desk.
And here is a photo of my temporary sewing workplace.
Tomorrow I will try.


Foto von Michael Dunn
 Es gefällt mir sehr gut, ich kann wenn ich will, nun alles einfach mal stehen lassen und muss nicht auf und abbauen. Der Esstisch ist wieder frei.

I like it very much, I can if I just want to leave everything and just do not have to build up and the dining table is free again.
 

Kommentare:

  1. Prima. Du wirst das genießen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Genieß es!Viel Spaß am Nähen und was Du uns dann zeigen kannst ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Super! Platz für eine Nähmaschine! Da beneide ich dich gerade total drum. Mein "Atelier" ist in der Küche und du kannst dir sicher vorstellen, wie wenig sinnvoll und erfreulich das ist.
    Genieß die Zeit und vor allem den richtig toll gewordenen Raum!
    Solveig

    AntwortenLöschen