Samstag, 21. Januar 2017

Samstagsplausch 03/17 / Saturday Chat

 
Michael Dunn

Ich habe meine erste Woche nach meiner Krankheit, auf Arbeit hinter mir gebracht.
Das frühe Aufstehen zeigt aber Anzeichen. Ich sitzte Abends auf der Couch und schon kippen die Augen ab. Liege ich dann aber in meinen Bett, ist ein Schalter umgelegt und ich liege bis um eins halb zwei wach.
Ansonsten wird es jeden Tag besser mit den Erkältungsbegleiterscheinungen.
Viel draußen war ich in der Woche nicht. Ich bin sonst immer in jeder Pause draußen gewesen und habe eine Runde im Spazierschritt gemacht. Sollte ich mir wieder angewöhnen, man schaltet dann einfach mal ab, und arbeitet nicht weiter während man Pause macht.
Ich war gestern noch einmal beim Stoffladen Zick Zack, und wollten einen ganz bestimmten Jersey haben. Leider hatten Sie diesen nicht mehr vorrätig. Dafür habe ich mir dann einen anderen Jersey mit genommen, daraus möchte ich mir einen Schlauchschal machen. Der jetzige Schal ist nämlich etwas kratzig und ich habe beschlossen, dass mir das nicht mehr gefällt. Also werde ich heute die Nadel von der Nähmaschine zum glühen bringen. 
Ferner werde ich meiner Haut ein selbstgemachtes Salzpeeling gönnen. Ich mische 2 Eßlöffel Mehrsalz fein mit 2 Eßlöffel Olivenöl und vermenge dies gut. Dann werde ich noch etwas Zitronensaft beifügen, man kann auch Orangensaft nehmen, oder ähnliches, der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Wenn man dann unter der Dusche steht, reibt man seine Haut damit ein und duscht normal weiter. Die Haut ist danach total weich.
Letzten Sonntag war ich noch für eine halbe Stunde im Park und habe ein paar Fotos gemacht. Die Kinder sind wie verrückt über die vereisten, kaum mit Schnee bedeckten Rodelpisten runter gefahren. Das war schon eine ziemliche Gaudi für die Zwerge.
So nun will ich hören, wie es Euch ergangen ist und setze mich zu Andrea an den Tisch.

 I took my first week after my illness, put on work behind me.
Early getting up, however, shows signs. I sat in the evening on the couch and already tilted my eyes. I then lie in my bed, a switch is placed and I'm lying up at half past two.
Otherwise, it gets better every day with the cold symptoms.
I was not much outside during the week. I have always been outside at every break and have made a round in the walk. Should I again get used to, then just switch off, and does not continue while you pause.
I was zig zag yesterday, and wanted to have a certain jersey. Unfortunately you did not have it in stock. For that I then took another Jersey with, from which I would like to make a hose scarf. The present scarf is a bit scratchy and I have decided that I do not like that anymore. So today I will bring the needle from the sewing machine to glow.
In addition, I will give my skin a homemade salt peeling. I mix 2 tablespoonfuls of fine salt with 2 tablespoons of olive oil and mix well. Then I will add some lemon juice, you can also take orange juice, or the like, the imagination is no limits. If you are then in the shower, you rub your skin with it and shower normally continue. The skin is then completely soft.
Last Sunday I was still in the park for half an hour and took some photos. The children are crazy about the icy, barely snow covered toboggan run down. This was quite a joke for the dwarfs.
So now I will hear how you have gone, and sit down with Andrea at the table.







Kommentare:

  1. Anstrengend war die Woche!
    Und los ran an die NähMa! Ich will deinen Schal sehen :-))

    Lieben Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ein nicht kratzender Schal ist bei Erkältung nicht zu verachten!
    Gute Besserung weiterhin!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sylvia,
    viel Spaß beim nähen. Das peeling mache ich genau so immer zwischendurch für die Füße. Ich sitze total mit Hornhaut zu, die auch rissig wird und weh tut. Seit ich regelmäßig das Peeling mit Olivenöl und Salz oder Zucker mache, sind meine Füße viel weicher geworden. Das ist echt ein Wundermittel.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Zick Zack ist ein netter Laden, da war ich die Woche auch schon!
    Lass mal die Nadeln glühen.
    Und erhole dich zwischendurch auch mal.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem nicht einschlafen können ging mir bis vor einigen Jahren ganz genauso. Das liegt meistens daran, daß man noch zuviele Gedanken wälzt.
    Mittlerweile habe ich das aber ganz gut im Griff, daß ich versuche alle Gedanken abzustellen, und somit klappt das mit dem einschlafen schon recht gut.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Viel Spaß beim Nähen und Erholen! LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ein nicht-kratzender Schal ist definitiv eine gute Idee! Viel Spaß beim Nähen und erhole dich gut weiterhin. :)

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Das hört sich doch auch ein bisschen nach Verwöhnprogramm an, was Dir an diesem Wochenende wirklich zu gönnen ist.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. ganz viel spaß beim nähen und auch sonst wünsch' ich dir :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  10. Den neuen Schal werden wir sicher zu sehen bekommen, wie er dein Babyzartes Gesicht umschmeichelt. Viel Vergnügen tönt nach einem entspannten WE.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sylvia,
    nicht schlafen zu können ist wirklich schrecklich. Ich hoffe, das pendelt sich bald wieder ein. Manchmal habe ich das auch, dass mich etwas so beschäftigt, dass es mich wach hält und ich die Gedanken nicht abstellen kann. Letzte Woche war das auch einmal der Fall und ich war danach noch zwei Tage völlig durch den Wind und konnte mich nicht konzentrieren. Und Du warst ja auch noch krank und brauchst Erholung.

    Ich hoffe, die bekommst Du jetzt am Wochenende.

    Ganz liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sylvia,
    toll, dass du dir deinen Lieblingsschal selber nähst, viel Spaß dabei!
    Hoffentlich bist du bald wiedet total fit und kannst auch wieder gut schlafen. Zu Weihnachten war ich auch stark erkältet und hatte die gleichen Begleiterscheinungen.
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Danke für den Peeling Tipp. Vielleicht schaffe ich es morgen .... ? ;-) Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  14. Ja das mit dem Abschalten ist so eine Sache. Genau gehe wieder eine runde raus, damit tust du Körper und Geist was gutes.
    Viel Erflog an der NäMa, ich freu mich schon auf dein Ergebnis.
    Erholsames Wochenende
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  15. Die Woche hier scheint ja wohl bei dermaßen vielen Leuten nicht so doll gewesen zu sein. Bei mir war wegen Zeugnisse-nicht-ausgedrucken-könn wegen Laserdruckerdefekt die Hölle los... Hoffe, dass ich jetzt nicht auch noch krank werde, denn das hier ist genau meine Zeit ;-)... gut, dann wäre das eben als kleine Auszeit zu sehen... jetzt klappt das mit dem Krankwerden garantiert nicht, wo ich mich fast schon daraus freue... Läuse hätten wir an der Schule auch noch im Angebot, aber das lassen wir lieber.
    Liebe Gesundwerdgrüße und genieß nähend das Wochenende!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön, dass es Dir wieder besser geht. Deine Nähmaschine freut sich bestimmt über das Nähen Deines neuen Schals ;-))) Viel Freude damit.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Traudi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    schön dass es Dir besser geht. War dann gestern in der Stadt hab mir eine Glaszylindervcase gekauft und beim Discounter noch zwei Dicke Bündel Tulpen und war gestern noch beim Winterspaziergang im Wald.
    Einen schönen Sonntag
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  18. Hast du deinen Loop genäht?
    Wünsche dir einen schönen und entspannenden Sonntagabend
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen