Follower

Mittwoch, 8. August 2018

nächster Versuch Kleid / next try dress

Foto Michael Dunn
 Mein Problem sind leider Kleider. Wie wir vor 4 Jahren beschlossen haben zu heiraten, habe ich massenhaft Kleider probiert, im Geschäft, per Versand, aber alle sahen an mir unmöglich aus, so dass ich auf eine Hose und einen Blazer zurück gegriffen habe.
Vor zwei Jahren habe ich mir ein Kleid genäht, welches es hier sehen könnt, dass ist nun als Oberteil in meinen Kleiderschrank gelandet. Was ich damit sagen will, ist eigentlich bin ich mit Kleidern durch. Durch die tollen sommerlichen Temperaturen fing ich wieder an, nach einem Kleiderschnitt zu suchen. Mein Mann verdrehte beide Augen, das Theater geht von vorne los. 
Vor ein paar Wochen habe ich einen Schnitt von Lillesol und Pelle gesehen und dieser hat mir gut gefallen. Bestellt und den Stoff ebenfalls bestellt bei Stoffwelten.de und ein Wochenende genutzt, mit zuschneiden und nähen und fertig ist das gute Stück. Bei der ersten Anprobe sagte mein Mann, das sieht nicht aus. Eigentlich wollte ich das ganze Teil schon in den Müll werfen, so enttäuscht war ich gewesen, habe aber eine Nacht darüber geschlafen und entschieden, ich mache das Rockteil etwas länger. Nun ist es perfekt es gefällt uns beiden, ich fühle mir sehr wohl darin, was sehr selten bei mir in einem Kleid ist.
Die Anleitung war gut, Frau konnte alles gut nach vollziehen. Ein zweites Kleid ist ebenfalls schon entstanden, nur etwas länger, das zeige ich Euch ein andermal.
Was mir sehr gut gefallen hat, das ich die Schnittteile nicht zusammen kleben musste. Das ist mir sehr viel wert gewesen. Dafür bin ich auch bereit mehr zu zahlen. Aber zum Glück sieht das jeder anders, ich musste auf die Lieferung warten, wenn man Ebook kauft kann Frau gleich loslegen. Es gibt immer ein für und wieder. 



Unfortunately, my problem is clothes. As we decided 4 years ago to marry, I massively tried clothes, in the shop, by mail, but all looked to me impossible, so I resorted to a pair of trousers and a Blazer.
Two years ago I sewed a dress, which can see it here, that landed now as a top in my wardrobe. What I mean by that is actually I'm through with clothes. Due to the great summer temperatures, I started looking for a dress cut again. My husband rolled both eyes, the theater starts from scratch.
A few weeks ago, I saw a cut from Lillesol and Pelle and I liked it a lot. Ordered and the fabric also ordered at Stoffwelten.de and used a weekend, with crop and sew and finished the good piece. At the first fitting, my husband said it does not look right. Actually, I wanted to throw the whole thing already in the trash, I was so disappointed, but I slept on it one night and decided, I make the skirt part a little longer. Now it's perfect We both like it, I feel very comfortable in it, which is very rare in a dress with me.
The instructions were good, Mrs. could do everything well. A second dress has also been created, just a little longer, I'll show you another time.
What I really liked, that I did not have to glue the cut pieces together. That was very much worth to me. I'm willing to pay more. But fortunately everyone sees differently, I had to wait for the delivery, if you buy Ebook can get started right away. There is always one for and again.

Kommentare:

  1. Mir gefällt das Kleid an sich super und auch dir persönlich steht es wirklich. Sei stolz darauf und trage es mit Freuden, liebe Sylvia.
    Liebe Grüße von Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Lieebee Silvia,
    Hey das Klei steht dir super, schöne Passform. Ich finde es auch oft schwer bei manchen Schnittmustern die richtige Größe zu finden. Erst beim dritten oder vierten wird gut. :-)
    Also nicht aufgegeben, anderen geht es ähnlich.

    Viele liebe Grüße aus dem WLAN gestörten Inselort und noch einen schönen Sonntagabend für dich,
    Annette

    AntwortenLöschen