Follower

Samstag, 27. Oktober 2018

Samstagsplausch 43/18 / Saturday Chat






Hallo Ihr Lieben, heute bin ich sehr spät dran. Aber besser so als gar nicht. Wir waren gestern Abend um 20:00 Uhr noch so spät beim Sport, und ich war nachher so erledigt, das ich mich heute früh nicht in der Lage sah aufzustehen und zu plauschen. Ich hoffe ihr könnt mir dies nachsehen. Leider schlafe ich im Augenblick nicht gut und das zieht sich dann durch die ganze Woche durch.
Am letzten Sonntag waren wir bei dem tollen Wetter im Britzer Garten und da haben wir dann den Herbst eingefangen. Es war ein sehr schöner Tag.
Montag war ein ganz normaler Montag, eigentlich wollten wir zum Sport waren aber froh, wie wir endlich zu Hause waren und haben das dann auf den Dienstag gelegt. Am Dienstag hatte mein Mann einen Arzttermin, und da ist ein sehr nettes Bio Cafe und da geh ich mit meinen Strickzeug rein, trinke einen tollen Latte Macchiato und esse ein schönes Stück Kuchen, der es nicht auf ein Foto schafft. Da genieße ich dann und stricke und warte auf meinen Mann. Am Mittwoch und Donnerstag habe ich von zu Hause gearbeitet, wo ich viel geschafft habe, aber manchmal fehlt mir doch der Kontakt mit meinen Kollegen.
Heute waren wir auf dem Markt einkaufen und nun ist mein Mann  Hertha gucken und ich mache den Plausch und sitze an meiner Nähmaschine, denn Weihnachten rückt näher und ich möchte noch so viel machen. Geht es Euch auch manchmal so, man hat so viel Pläne und Ideen und keine Zeit.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, lieben Gruß Sylvia, es folgen noch ein paar Bilder vom letzten Sonntagsausflug.Und mein Plausch geht zu Andrea.

Die Dahlien sind explodiert, genau wie die Blumen auf meinem Balkon








Kennt ihr noch solche Wasserspender, wir hatten solche auf den Schulfluren zu stehen. Ich habe nur so getan, als ob ich trinke.
Do you still know such water dispensers, we had to stand on the school corridors. I just pretended to drink.
Hello my dears, today I am very late. But better that way than not at all. We were late at night at 8pm yesterday evening, and I was so exhausted afterwards that I did not feel able to stand up and chat this morning. I hope you can check this. Unfortunately, I'm not sleeping well at the moment, and that's going on through the week.
Last Sunday we were in the great weather in the Britzer garden and then we caught the fall. It was a beautiful day.
Monday was a normal Monday, actually we wanted to go to the sport but we were glad, how we finally got home and decided to put it on Tuesday. On Tuesday, my husband had a doctor's appointment, and there's a very nice organic cafe and I go in with my knitting, drink a great latte macchiato and eat a nice piece of cake that does not make it onto a photo. Then I enjoy and knit and wait for my husband. On Wednesday and Thursday I worked from home, where I did a lot, but sometimes I miss the contact with my colleagues.
Today we were in the market shopping and now my husband Hertha is watching and I make the chat and sit at my sewing machine, because Christmas is approaching and I want to do so much. Do you sometimes feel that way, you have so many plans and ideas and no time.

I wish you a nice weekend, dear greetings Sylvia, there are still a few pictures from the last Sunday trip. My Chat goes to Andrea.

Kommentare:

  1. So schöne Fotosujets zaubert nur der Herbst mit seinen Farben und dem tollen Licht.
    Morgen kannst du ruhig eine Stunde länger schlafen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Deine Herbstimpressionen gefallen mir sehr, besonders die Spiegelungen im Gewässer. Ja, ich habe auch soviele Pläne gerade fürs Nähen. Dabei weiß ich, dass ich nicht zu lange am Stück an der Maschine sitzen darf.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh Pläne und Ideen habe ich mehr als genug. So freue ich mich dann jetzt auch wieder auf meine Nähmaschine! Euch Beiden einen schönen Sonntag!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh liebe Sylvia, Pläne, jaaaa sooo viele aber trotz Ruhestand keine Zeit :-)).
    Das kennt man ja, Rentner halt.

    Heute hast oder kannst du ja auch eine Stunde länger schlafen, diese haben wir heute wiederbekommen, trotz allem bin ich schon viel früher auf den Beinen.

    Wasser ist halt eine wunderbare Reflektion, das kommt immer wieder gut und sieht auch wundervoll.

    Ich hatte dich schon vermisst, kam aber gestern abend nicht mehr zum kommentieren.

    Lieben Gruß und einen schönen gemütlichen Sonntag.

    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Ich hunderte Ideen, aber oft nicht die richtige für den Moment. Warum hast du nicht getrunken? In Rom gibt es auch solche Wasserspender. Sie heissen nasoni, lange Nasen. LG von Regula

    AntwortenLöschen
  6. Hach ja, diese Geschichte mit den Idee und der Zeit...
    Manchmal komme ich noch so weit, dass ich eine Idee zeichne. Aber das war's dann auch.
    Ich freue mich sehr über deine Fotos. Ganz besonders hat es mir der Rosenstrauß angetan.

    Da wünsche ich dir für deine Nähprojekte gutes Gelingen.
    Hab einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
    LG die Mira

    AntwortenLöschen
  7. Eine reiche Woche, die uns wunderschöne Bilder beschert. Was die Weihnachtsvorbereitungen betrifft, kann ich nur nicken. Ich fange zwar auch schon an, aber zum Schluss wird es dann doch immer eng. Aber ein bißchen Spaß macht es ja auch, gelle?
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ja, liebe Sylvia, viele Ideen und keine Zeit, davon kann ich vor allem von den letzten Wochen ein Liedchen singen. Ich war Vollzeitoma. Ist auch wunderschön, aber meine Blogaktivitäten musste ich ganz nach hinten stellen. - Deine Bilder sind wunderschön!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sylvia, du warst evtl. mit deinem Samstagsplausch später dran, ich dieses Mal mit dem Lesen der Beiträge. Deine Woche klingt wieder sehr schön und ich hoffe, dass die jetzige auch gut verläuft? Ich wünsche dir eine gute ausklingende Woche und schicke liebe Grüße,
    Catrin

    AntwortenLöschen