Follower

Samstag, 1. Dezember 2018

Samstagsplausch 48/18 / Saturday Chat


Wir haben den ersten Advent und wieder ist es Zeit sich bei Andrea an den Tisch zu setzen.
Meine Woche war ein auf und ab.
Samstag ging nach der ersten Waschmaschine nichts mehr. Sie war der Meinung nach 8 Jahren ist nun Schluss. Wir hatten vor, unser Auto zur einer Innenreinigung in die Innenstadt zu bringen, und die Zeit bis es fertig ist vielleicht zu einem Kinobesuch oder schön durch die Läden zu bummeln. Das war nun vorbei, wobei schön bummeln wäre bei diesen Massen an Menschen nicht wirklich schön gewesen. So waren wir dann in Sachen Waschmaschine unterwegs. So haben wir die Zeit bis unser Auto fertig war gut herum bekommen. Wir haben auch erfolgreich eine neue Waschmaschine gekauft. Und wenn wir Glück haben, wird sie im Januar geliefert. Wir sind ziemlich erschrocken gewesen, aber wir können es nicht ändern.
Sonntag wollten wir zum Sport waren aber nicht motiviert genug uns aufzuraffen und dort hin zu fahren. Dafür haben wir noch ein paar Plätzchen gebacken.
Am Mittwoch habe ich im Waschcenter zwei Waschmaschinen betätigt und gestern waren wir mit einer lieben Freundin bei unseren Lieblingsweinlokal. Es war ein sehr schöner Abend.
Heute wollen wir zum Sport, Einkaufen und dann möchte ich endlich die Wohnung weihnachtlich herrichten und noch etwas nähen. Morgen sind wir beim Adventssingen. 
Ich wünsche Euch allen einen schönen ersten Advent. Sylvia

We have the first Advent and again it is time to sit down at Andrea's table.
My week was an up and down.
Saturday after the first washing machine nothing worked anymore. It was the opinion after 8 years is now end. We planned to bring our car to the city centre for an interior cleaning, and the time until it is ready maybe to go to the cinema or to stroll through the shops. That was now over, whereby strolling beautifully would not have been really beautiful with these masses at humans. So we were then in the matter of washing machine on the way. So we got the time until our car was finished well around. We also successfully bought a new washing machine. And if we are lucky, it will be delivered in January. We were pretty scared, but we can't change it.
Sunday we wanted to go to the sport but were not motivated enough to get up and go there. Therefore we baked a few more cookies.
On Wednesday I operated two washing machines in the washing centre and yesterday we were with a dear friend at our favourite wine bar. It was a very nice evening.
Today we want to go sports, shopping and then I finally want to decorate the apartment for Christmas and sew something else. Tomorrow we are singing Advent. 
I wish you all a beautiful first Advent. Sylvia

Kommentare:

  1. Letzte Woche streikte mein Rechner, das Internet... inzwischen funktioniert es wieder!

    Einen schönen Wochenrückblick hast Du gepostet, liebe Sylvia. Trotz der defekten Waschmaschine habt ihr das Beste daraus gemacht. Im Waschcenter die Wäsche erledigt, im Weinlokal einen netten Abend verbracht.

    Ein stimmungsvolles erstes Adventswochenende wünsche ich Dir und sende sternfunkelnde Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, Adventssingen, was ist das schön. Obwohl, ich singe genug und ich hoffe, dass das alles so klappt.
    Ojeee, wenn die Waschmaschine verreckt, das ist schon unmöglich und so spät wird sie geliefert. Nee, auf die Spülmaschine und den Trockner könnte ich verzichten, aber auf die Waschmaschine????

    Hier ist mir der Rolladen verreckt und ich sitze im Arbeitszimmer im Dunkeln, macht nix, am Donnerstag kommt das neue Fenster und solange muß ich das halt aushalten.
    Da wird das alles zusammen repariert.

    Nun wünsche ich dir einen schönen Samstag und viel Spaß beim Sport und vor allem einen wunderschönen 1. Advent.

    Wir hauen jetzt ab ins Breuni, ich brauch ein paar Stiefel.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Ohne Waschmaschine wäre ich auf Nachbarschaftshilfe angewiesen oder ich müsste die Maschine in der Schulküche benützen. Nachts, damit es niemand merkt. :-) Liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, das ist ja gräßlich. Bis Januar auf die neue Waschmaschine warten! Denn so gemütlich stelle ich mir das in diesen Waschsalons nicht vor! Blöd, dass wir so weit auseinander wohnen, sonst würde ich euch meine Waschmaschine anbieten!

    Alles Liebe für euch!
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Bis zum Januar ohne Waschmaschine... Da bin ich ja froh, dass es bei uns schneller ging. Wir sind gleich zum ortsansässigen Elektrogeschäft, dass unsere Lieblingsfirma führt und haben die Maschine bestellte, die eine Woche später kam. Hoffentlich hält sie auch wieder 25 Jahre...
    Das wünsche ich für Eure auch. Für einen Waschsalon müsste ich hier sehr lange fahren.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. So lange ohne Waschmaschine... da müsste ich bei meiner Mutter waschen, bei uns gibt es keine Waschsalons. Apropos Wäsche ich habe gerade noch meine neuen Stoffe gewaschen, auch das würde nicht mehr gehen. Das würde mein Leben viel komplizierter machen.
    Wünsche dir einen schönen 1. Advent
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  7. Also bis Januar ohne Waschmaschine ist eine lange Zeit, liebe Sylvia. Ich drücke euch die Daumen, dass es evtl. doch früher klappt und ihr nicht so lange warten müsst.
    Dein Foto sieht sehr gemütlich aus, habt eine schöne Adventszeit, liebe Grüße von Catrin.

    AntwortenLöschen
  8. Die Waschsalons kenne ich von Amerika, aber ich schätze meine eigene doch sehr. Unsere war vor zwei Jahren gerade an Weihnachten kaputt, aber an Silvester lief die Neue schon, zum Glück bis heute einwandfrei. Mit was wäscht du dann, dass das so lange geht?
    Einen schönen Advent wünscht dir, Pia

    AntwortenLöschen
  9. Soo lange ohne Waschmaschine! Wie gut, dass es bei euch einen Waschsalon gibt! Plätzchen backen, Weinlokal und Adventssingen - das hört sich doch gut an! Ich wünsche dir eine gute 1. Adventswoche! Freue mich, dass ich endlich wieder kommentieren kann! Habe seither bei dir geschrieben, doch Google hat mich nicht veröffentlich.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen