Follower

Freitag, 21. September 2018

Auch ich habe nun einen Strandläufer /I too have a sandpiper now



Mir hat der Strandläufer von Marion so gut gefallen, das ich mir die Tasche auch nähen wollte. Stoff hatte ich alles schon da. Ich habe vor dem Urlaub mit dem Nähen begonnen, die Tasche aber nicht mehr für den Urlaub fertig bekommen. Dann war die Nähmaschine zur Durchsicht. So ist sie erst jetzt fertig geworden, nachdem ich mir bei Patch-it den tollen Verschluss, den auch Marion für den zweiten Strandläufer benutzt hat, gekauft habe. Der hatte mir etwas Kopfzerbrechen gemacht, letzt endlich habe ich  den Verschluss an die Tasche bekommen. Damit der Stoff wo ich das Loch für den Verschluss geschnitten habe, nicht fusselt hat mir Christiane (Patch-it) noch einen tollen Kleber mit gegangen.

Diese Woche haben wir endlich die Fotos geschafft. 

Zuschnitt, als Stoffbeschwerer nehme ich meistens den TürstopperCut, as a fabric weight, I usually take the doorstop 


Die Seitenteile habe ich noch mit einem Webband verschöntI have decorated the side panels with a woven ribbon 

und ich habe mir eine Paspel gegönnt
and I allowed myself a piping

Paspel
edging

Mit den Paspelfuß ist das überhaupt kein Problem mehr. Ein toller Tip von MarionWith the Paspelfuß this is no longer a problem. A great tip from Marion 

Paspel nähenSew on the piping 

Die Klappe ist fertig
The flap is ready


nun werden die Außenteile und die Seitenteile zusammen gesteppt
Now the outer parts and the side parts are quilted together

                              Bei der Tasche habe ich überwiegend mit den Klammern gesteckt                                                          In the case of the bag I mostly stuck with the clips 

Sieht schon mal nach Tasche aus
Looks like bag ever.

und ich habe mit Jeansnadeln genähtand I sewed with jeans needles


hier wird das Gurtband mit schwarzen Stoff benäht
here the webbing is sewn with black fabric


es sind ein paar Nadeln drauf gegangen
it went a few needles on it



Das Innenleben der Tasche hat noch eine Seitentasche mit Kam Snaps bekommen und ein Schlüsselband
The inside of the bag has got a side pocket with Kam Snaps and a lanyard


I liked the sandpiper of Marion so much that I wanted to sew the bag too. I already had stuff there. I started sewing before my holiday, but I can not finish my bag for the holidays. Then the sewing machine was for review. That's how she finished it now, after I bought Patch-it's great closure, which Marion also used for the second beach runner. He had made a bit of a headache, finally I finally got the closure to the bag. So that the fabric where I cut the hole for the closure, does not fusselt Christiane (Patch-it) has gone with me a great glue.


This week we finally got the photos.

Kommentare:

  1. Liebe Sylvia,

    puh, so eine Tasche ist schon mal eine Nummer. Ich habe früher auch viel genäht, bin jetzt schon froh, dass ich häkeln und stricken wieder auf dem Schirm habe, ans Nähen habe ich mich noch nicht wieder rangemacht bis auf so Änderungen, Reißverschluss einnähen, Hosen kürzen etc. Aber so eine Tasche ist schon richtig Arbeit, aber toll sieht Deine aus.

    Liebe Grüße und ein schönes erste Herbstwochenende wünsche ich Dir,
    Alles Gute, Burgi

    AntwortenLöschen
  2. Der Strandläufer ist toll geworden! Meiner liegt hier immer noch ohne Verschluß. Aber Christiane hat mir den selben verkauft und wenn das Wetter weiter so mäßig ist, wird der Strandläufer auch noch fertig. Dein Webband gefällt mir...
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Voll cool. Ein Berlin-Paris_Standläufer. Und ein toller Verschluss! Das ist nicht ganz meiner, aber total ähnlich!

    Bis nachher hoffentlich!
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Wow was für eine tolle Tasche und eine Heidenarbeit. Sieht auch sehr praktisch aus wenn man einen Blick ins innere wirft. Viel Freude beim ausführen wünscht dir, Pia

    AntwortenLöschen
  5. Schööön geworden liebe Sylvia,
    ich habe ds erst jetzt gesehen und eine Heidenarbeit, die ich hier mit einem
    Kommentar belohne. Ich könnte das nicht und ich hätte auch keine Lust dazu.

    Deshalb Daumen hoch.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen