Follower

Donnerstag, 27. September 2018

erster Versuch Poloshirt / first try polo shirt


Ich wollte mich schon seit längerer Zeit an ein Poloshirt heran wagen. Habe aber nicht so leicht einen Schnitt gefunden, bis ich dann auf das Polokleid und Shirt von Lillesol und Pelle gestoßen bin. Da ich es nicht sonderlich mag, Schnitte zusammen zu kleben, habe ich mir den Papierschnitt gekauft. Den Schnitt habe ich  ein wenig abgeändert, ich das Shirt statt aus vier Teilen aus zwei Teilen, Vorder- und Rückseite genäht, da ich es unifarben haben wollte und es war mir dann auch zu sehr auf Figur geschnitten. Hier habe ich mehr Weite herein genommen. Ich habe auch begonnen, jeden Schritt mit der Kamera aufzunehmen, wie ich jedoch zum Kragen kam, der für mich erstmal eine kleine Anforderung war, wollte ich einfach wissen wie es klappt und so sind leider keine Fotos entstanden.
Aber es ist nicht das letzte Poloshirt es gefällt mir sehr gut, ich habe nur einen Fehler gemacht, es ist zu kurz geworden. Wenn ich ein anderes T-Shirt  an den Schnitt gehalten hätte, wäre es mir auf gefallen. Da ich so auf den Kragen fixiert war, ob ich diesen überhaupt hinbekomme ist mir dieses Detail leider entgangen. Das ist schon etwas ärgerlich, aber ich hoffe ich lerne daraus. Statt Knöpfe habe ich Kam Snaps eingesetzt. Das Poloshirt geht heute zu "Du für Dich am Donnerstag" und zu Sewlala, auch wenn etwas zu kurz ist, fühle ich mich sehr wohl darin.


 
Hier kann man sehen, wie ich die zwei Rückenteile zusammen geklebt habe





I've been going for a polo shirt for some time. But I did not find a cut so easily until I came across the polo dress and shirt by Lillesol and Pelle. Since I do not particularly like to glue cuts together, I bought the paper cut. The cut I have changed a bit, I sewed the shirt instead of four parts of two parts, front and back, because I wanted to have it plain and it was then cut too much on figure. Here I took in more space. I also started to take each step with the camera, but as I came to the collar, which was a small requirement for me first, I just wanted to know how it works and so unfortunately no pictures have been taken.

But it's not the last polo shirt I like it very much, I just made a mistake, it's too short. If I had kept another T-shirt on the cut, I would have fallen on it. Since I was so fixated on the collar, if I get this at all, this detail escaped me unfortunately. That is a bit annoying, but I hope I learn from it. Instead of buttons, I used Kam Snaps. The polo shirt today goes to "You're on Thursday" and to Sewlala, even if it's a bit too short, I feel very comfortable in it.

Kommentare:

  1. Uih, so einen Kagen habe ich auch noch nie genäht! Und zu kurz?! Nö geht noch!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wow Kompliment sieht sehr schön aus. Mit den glänzenden Kam Snaps ein tolles Accessoire. Die länge passt gut zu dir.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Ah ja, das sieht sehr bequem aus, und der Kragen perfekt! Die knallweiße Vlieseline hast du aber gut versteckt! Schön, wenn da noch mehr kommen. Poloshirts finde ich einfach super angenehm zu tragen und gleichzeitig schicker als Shirts. lg, Gabi

    AntwortenLöschen