Follower

Samstag, 10. August 2019

Samstagsplausch 32/19 / Saturday Chat




Nach vier Wochen bin ich heute mal wieder beim Samstagsplausch bei Andrea dabei. Vier Wochen eigentlicher Urlaub.  Hier habe ich berichtet was uns in Italien ereilt hat. Vielen Dank für Eure netten Kommentare.
Am Samstag war ich auf dem Markt einkaufen. Abends zum Fußball hat uns eine liebe Freundin besucht. Mein Mann hat ein bisschen Abwechslung benötigt. Es war ein sehr schöner Abend. Am Sonntag habe ich mich auf das Fahrrad begeben und habe auf Wunsch eines einzelnen Herrn Kuchen besorgt. Montag war ich auf dem Friedhof, einkaufen und habe mich um meinen Mann gekümmert. Beschäftigt habe ich mich am Nachmittag mit dem Nähen von Obst und Gemüsebeuteln.  Da wird es noch einen gesonderten Beitrag geben. Dienstag , mein letzter Urlaubstag, war Arztbesuch für meinen Mann angesagt. Abends haben wir uns noch ein leckeres Essen bestellt, was ich abgeholt habe.
Seit Mittwoch radele ich jeden Morgen zur Arbeit. Man ist so schnell wieder in der Maschinerie drin. Am Donnerstag ist der Sohn meines Mannes aus Frankfurt am Main angereist. Auch bei ihm muss nächste Woche eine OP erfolgen. Gestern haben wir ein wenig seinen Geburtstag hier zu Hause gefeiert. Heute muss ich noch ein paar Sachen einkaufen, dann hoffe ich, dass ich mich etwas um mein Hobby kümmern kann, neben der Pflege meines Liebsten.
Was ist bei Euch für das Wochenende angesagt. Auf alle Fälle genießt es, viel Spaß und lieben Gruß Sylvia

After four weeks I'm back for Saturday fun with Andrea. Four weeks actual vacation.  Here I reported what happened to us in Italy. Thank you very much for your nice comments.
On Saturday I went shopping at the market. In the evening to the football a dear friend visited us. My husband needed a little change. It was a very nice evening. On Sunday I went on my bike and got some cake for a single man. Monday I was at the cemetery, shopping and took care of my husband. In the afternoon I was busy sewing fruit and vegetable bags.  There will be a separate contribution. Tuesday, my last vacation day, was the day for my husband to see a doctor. In the evening we ordered a delicious meal, which I picked up.
Since Wednesday I cycle every morning to work. One is so fast again in the machinery inside. On Thursday my husband's son arrived from Frankfurt am Main. He will also have to undergo surgery next week. Yesterday we celebrated his birthday here at home. Today I still have to buy a few things, then I hope that I can take care of my hobby, beside the care of my dearest.
What's on your agenda for the weekend? In any case it enjoys, much fun and love greetings Sylvia

Kommentare:

  1. Ach ja, ich glaube gerne, dass es deinem Liebsten langweilig ist. Ich kann euch ja mal besuchen kommen! Kuchen bringe ich auch gerne mit oder irgendwas anderes Leckeres - ohne Zucker -!

    Genießt das Wochenende!
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wow jetzt habe ich gerade deinen Post vom Gardasee gelesen, ist ja ärgerlich so ein Unfall. Aber da weiss man es dann auch wieder zu schätzen für was wir immer unsere Prämien bezahlen. Deinem Mann recht gute Besserung.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt muß ich gleich mal gucken, was du in Italien gemacht hast.
    Super, wenn du jeden Morgen zur Arbeit radelst, das ist ja klasse. Ich würde das heute auch machen und mit dem Fahrrad ist das ja auch kein Problem.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sylvia, ich habe deinen Beitrag über den Urlaub gelesen, aber völlig vergessen, liebe Besserungswünsche für deinen Mann dazulassen. Das ist ja echt dumm gelaufen und gar nicht schön. Ich wünsche deinem Mann alles Gute und auch seinem Sohn für die bevorstehende OP und dir auf jeden Fall gute Nerven und Kraft für die Zeit der Pflege neben den alltäglichen Dingen, die du bewältigen musst.
    Liebe Grüße von Catrin.

    AntwortenLöschen
  5. Da ist viel los bei dir. Vergiss nicht, gut für dich zu sorgen. Deine fröhlich gelbe Tasse ist aber schon mal ein guter Start ins Wochenende. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  6. Euer Urlaub am Gardasee ist ja wirklich sehr abrupt beendet worden. Dass es deinem Mann jetzt ab und an langweilig wird und nervt, kann ich mir gut vorstellen.
    Ich finde es toll, dass Du dich auch ans Nähen von Obst- und Gemüsesäcklein machst. Wieder mehr Plastik gespart!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Sylvia, die Migräne am Wochenende warf mich zurück, so dass erst jetzt peu à peu die Kommentare abgearbeitet werden können.

    Von dem Badeunfall lese ich allerdings jetzt erst und wünsche Deinem Mann zunächst gute Besserung. Oh je, das ist bestimmt schwer und schmerzhaft. Auch für Deinen Sohn alles erdenklich Gute.

    ...ein feiner Post, der mir sehr gefällt in puncto Gemüsebeutel für die Einkäufe.

    Sommersonnige Grüße zum Wochenauftakt von Heidrun

    AntwortenLöschen